Open menu

Magazine: Adventure Treff

Adventure Treff
Adventure Treff Aufrufe: 798 Online
nilius am nilius am
Grosses deutsches Portal für Adventure Spiele.

Seit seiner Gründung im Jahre 2000 ist der Adventure-Treff stetig gewachsen. Was als unscheinbare Fanseite für ein wunderbares Computerspiel-Genre begann und von zunächst nur wenigen Leuten gepflegt wurde, wuchs zu einer professionellen Redaktion und einer Community mit über 6000 Mitgliedern heran. Mittlerweile ist der Adventure-Treff im deutschsprachigen Adventure-Raum kaum mehr wegzudenken und auch über die sprachlichen Grenzen hinaus hat sich die Seite einen Namen gemacht. Über die letzten Jahre haben dafür unterschiedliche Leute ihren Kopf hingehalten, um die Seite auch nach Außen hin rechtlich und finanziell zu vertreten. Auf unserer Party im Sommer 2011 verabschiedeten wir mit Jan Schneider unseren letzten Chefredakteur, der diese Aufgabe für eine lange Zeit inne hatte.

Gleichzeitig kündigten wir jedoch keine neue Person an, die diesen Posten übernehmen würde: Die Redaktion wurde lange Zeit von Studenten gestellt, welche die Seite auch über einen längeren Zeitraum betreuen konnten. Doch unsere Mitarbeiter waren älter geworden und ein Großteil davon ist mittlerweile berufstätig, so dass die Aufgaben nun breiter über verschiedene Schultern verteilt werden mussten. Viel wurde gemunkelt - in der Branche, von Entwicklern und Publishern und auch von unseren Lesern. Von gespannter Neugierde bis apokalyptischer Untergangsbeschwörung erreichten allerlei Gerüchte über das Fortbestehen der Seite die Redaktion. Manch einer unterstellte den Machern sogar blinde Untätigkeit.

Aktuelles - Adventure-Treff

ScummVM unterstützt Blade Runner Mon, 17 Jun 2019 15:28:28 +0200

Wie Peter Kohaut, Entwickler bei ScummVM am Sonntag angekündigt hat, ist im aktuellen Daily build des Retro-Interpreters ScummVM nun ein Beta-Modul für den Westwood-Klassiker Blade Runner enthalten. Fans werden aufgefordert, das Spiel mit dem aktuellen Daily Build zu testen und Bugs zu melden. Unterstützt werden dabei auch die deutschen Untertitel.

Blade Runner wurde 1997 von Westwood Studios, den Machern der Command-&-Conquer-Reihe, als klassisches Adventure mit einem Umfang von mehreren CDs veröffentlicht. Das Spiel ist seit längerer Zeit auf aktuellen Systemen nicht mehr spielbar.

Darkling Room bringt Dark Fall: Ghost Vigil Sun, 16 Jun 2019 07:16:45 +0200

Darkling Room hat einen weiteren Titel aus der populären Dark Fall-Reihe auf die Agenda gebracht: Bei Dark Fall: Ghost Vigil soll es sich um einen Titel handeln, der sich primär der Geisterjagd verschreibt. Man muss im 1st-Person-Adventure paranormale Phänomene im sogenannten Harwood-Anwesen untersuchen. Wie für Darkling Room üblich kommen wieder zahlreiche Gadgets zum Einsatz: Nachtsichtgeräte, Wärmebildkameras oder EMF-Detektoren.

Auf der offiziellen Webseite gibt es weitere Details. Erscheinen soll es noch in diesem Monat.

E3: Visual-Novel-Galore von Sekai Games Thu, 13 Jun 2019 11:23:00 +0200

Eine ganze Reihe an Titeln hat der auf Anime- und Visual-Novel-Spielen spezialisierte Publisher Sekai Games angekündigt. 

Auch wenn die Titel mehr im Bereich des Special Interest laufen, geben wir euch hier ein kurzes Update:

  • So wird das VR-Spiel Project Lux in Kürze für die Playstation veröffentlicht. Das Spiel verspricht verschiedene mögliche Enden in einer Welt, in der nahezu alle Menschen nur noch in digitaler Form existieren (Trailer).

  • Etwas klassischer geht es in Root Double - Before Crime * After Days zu. Im Jahr 2030 geht in einem nuklearen Forschungszentrum mehrere Explosionen hoch. Während der Reaktor schmilzt muss sich ein Einsatzkommando aus dem verseuchten Gebiet befreien. Die Interaktion in der Visual Novel legt dabei vor allem Wert auf Emotionen und Sympathiepunkte. Das Spiel erscheint auf der Nintendo Switch (Trailer).

  • Auch Fault soll auf der Switch erscheinen. Das grafisch aufwendige Spiel wurde mittels Crowdfunding finanziert und erschein bereits 2013 für PC und Mac. Das Gameplay ist jedoch äußerst minimalistisch und richtet sich eher an Leseratten (Trailer).

  • Das gleiche gilt für Narcissu ~Lumière éternelle edition~. Mit diesem Titel veröffentlicht Sekai ein eigenständiges Remake des mehrteiligen Spiels. Auch hier wird mehr gelesen als gespielt und es erscheint in Kürze auf PlayStation4 und Nintendo Switch. Der Protagonist des Spiels hat Lungenkrebs und freundet sich mit der ebenfalls kranken Mito an. Gemeinsam versuchen sie ein Ziel zu erreichen: Ein Narzissenfeld auf der Insel Awaji.

  • Und noch ein Spiel für die Nintendo Switch hat Sekai in petto: Heart of the Woods ist eine klassische Visual Novel. Zwei Freundinnnen weden dort Zeuge von paranormalen Phänomenen im mysteriösen Dorf Eysenfeld (Trailer).

  • Als letztes bringt Senkai noch das schon mehrere Jahre alte World End Economica auf Switch, Vita und Playstation 4. Mit Hilfe eines Kickstarters wurde das Spiel überarbeitet und komplett für den westlichen Markt lokalisiert. Statt der geforderten 22.000 Dollar hat Sekai hier fast 100.000 Dollar von den Fans eingesammelt. Die Veröffentlichung erfolgt im Winter.
E3: Zusammenfassung der ersten Ankündigungen Tue, 11 Jun 2019 09:21:39 +0200

In Los Angeles ist mit der E3 wieder die vermutlich wichtigste Computerspielemesse gestartet. Bis zum 13. Juni steht die Stadt der Engel ganz im Zeichen von großen Pressekonferenzen und zahlreichen Spielankündigungen.

Natürlich gibt es dazu auch wieder einige adventure-relevanten News. Wir fassen sie für euch kurz zusammen:

  • DoubleFine wurde von Microsoft geschluckt: Dies wurde auf der Microsoft-Pressekonferenz bestätigt. Für die laufende Entwicklung von Psychonauts 2 hat das noch keine Auswirkungen - dieses soll weiter für alle Plattformen erscheinen.
  • Sony bringt Genre-Mix mit Spiritfarer: Ein Puzzle-Adventure mit Einlagen aus dem Aufbau- und Lebenssimulations-Genre hat Sony mit Spiritfarer im Gepäck. Wie genau das farbenfrohe Spiel, das mehr im Randbereich des Adventure-Genres angesiedelt sein dürfte, funktioniert, seht ihr im Trailer. Die Veröffentlichung ist für 2020 geplant.
  • Limited Run bringt Special-Edition-Boxen von Adventures: Der auf Kleinauflagen und Spezialboxen spezialisierte Publisher Limited Run hat in seinem Lineup auch Boxen für die Adventures Monkey Island 1 bis 3, das FMV-Spiel Double Switch und realMyst angekündigt.
  • Blair Witch kommt Ende August: Das "psychological horror"-Adventure zum Filmerfolg steht in den Startlöchern und soll am 30. August erscheinen. Das Spiel ist "story-driven". Der Trailer zeigt, dass es auf der Suche aber nicht zimperlich zugeht.
  • Publisher Annapurna Interactive ("What Remains of Edith Finch") veröffentlicht 12 Minutes: Ein Echtzeitspiel hat Annapurna in petto. Im Spiel ist der Spieler in einer Zeitschleife gefangen, die es zu durchbrechen gilt. Einen Trailer gibt es in unserem Youtube-Kanal.

Sobald es weitere interessante Details aus L.A. gibt informieren wir euch natürlich!

ComputerBild Spiele wird eingestampft Mon, 03 Jun 2019 10:13:40 +0200

Axel Springer stellt die Computerspielezeitschrift ComputerBild Spiele ein. Das meldet u.a. der DNV mit Verweis auf Chefredakteur Dirk General-Kuchel. Die Zeitschrift erscheint zur gamescom 2019 das letzte Mal. Ursprünglich war sie mal mit über 700.000 Exemplaren die auflagenstärkste Spielezeitschrift Deutschlands und damit fast doppelt so weit verbreitet wie Mitbewerber PC Games oder Gamestar. Seit den 2000er Jahren war die Auflage um über 90 Prozent auf unter 30.000 Stück gesunken.

Adventure-Spielern ist das Magazin auf Grund der vielen veröffentlichten Adventure-Vollversionen ein Begriff. So gab es z.B. Die Säulen der Erde oder alle Syberia-Teile dort zum Schleuderpreis. Aufmerksamkeit erreicht der Verlag durch eine Kooperation mit Daedalic: Der vierte Teil von Deponia wurde exklusiv auf der "CBS" erstveröffentlicht - weit unter dem späteren regulären Verkaufspreis.

Computerspiele will Kuchel ab sofort gemeinschaftlich auf der Webseite computerbild.de abhandeln.