Magazine: Adventure Treff

Adventure Treff
Magazine Adventure Treff Online Aufrufe: 2512
Grosses deutsches Portal für Adventure Spiele.

Seit seiner Gründung im Jahre 2000 ist der Adventure-Treff stetig gewachsen. Was als unscheinbare Fanseite für ein wunderbares Computerspiel-Genre begann und von zunächst nur wenigen Leuten gepflegt wurde, wuchs zu einer professionellen Redaktion und einer Community mit über 6000 Mitgliedern heran. Mittlerweile ist der Adventure-Treff im deutschsprachigen Adventure-Raum kaum mehr wegzudenken und auch über die sprachlichen Grenzen hinaus hat sich die Seite einen Namen gemacht. Über die letzten Jahre haben dafür unterschiedliche Leute ihren Kopf hingehalten, um die Seite auch nach Außen hin rechtlich und finanziell zu vertreten. Auf unserer Party im Sommer 2011 verabschiedeten wir mit Jan Schneider unseren letzten Chefredakteur, der diese Aufgabe für eine lange Zeit inne hatte.

Gleichzeitig kündigten wir jedoch keine neue Person an, die diesen Posten übernehmen würde: Die Redaktion wurde lange Zeit von Studenten gestellt, welche die Seite auch über einen längeren Zeitraum betreuen konnten. Doch unsere Mitarbeiter waren älter geworden und ein Großteil davon ist mittlerweile berufstätig, so dass die Aufgaben nun breiter über verschiedene Schultern verteilt werden mussten. Viel wurde gemunkelt - in der Branche, von Entwicklern und Publishern und auch von unseren Lesern. Von gespannter Neugierde bis apokalyptischer Untergangsbeschwörung erreichten allerlei Gerüchte über das Fortbestehen der Seite die Redaktion. Manch einer unterstellte den Machern sogar blinde Untätigkeit.

Aktuelles - Adventure-Treff

Zugreifbarkeit von Adventure-Treff.de eingeschränkt Sat, 14 Sep 2019 00:11:53 +0200

Wie ihr vermutlich mitbekommen habt, ist unsere Seite in letzter Zeit sehr langsam und das Forum kaum mehr zugreifbar. Der Hintergrund ist eine schon seit Tagen andauernde DDOS-Attacke auf unsere Server, vornehmlich das Forum. Wir haben zwar die entsprechenden Angreifer geblockt, aber es kommen immer wieder neue Wellen von unterschiedlichen IP-Bereichen. Die Angriffsmethode ändert sich quasi umgehend, sobald wir eine Lösung implementieren.

Wir arbeiten an einer dauerhaften Lösung und bitten euch bis dahin noch um etwas Geduld.

Interview mit David Fox: Premiere heute um 20:30 Uhr Sun, 08 Sep 2019 13:35:13 +0200

Auf der devcom hatten wir die Möglichkeit mit David "Zak McKracken" Fox zu sprechen. Das halbstündige Interview feiert heute Abend um 20:30 Uhr seine Premiere. Wer dabei ist, kann auf Wunsch mit uns live mitchatten. Youtube-Nutzer können sich bereits jetzt einen "Alarm" stellen und werden dann von Youtube über den Beginn informiert.

Für alle, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind, haben wir das Interview auf deutsch übersetzt. Hierfür einfach die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Wir sprechen über Labyrinth, Douglas Adams, Jim Henson, Ron Gilbert, Gary Winnick die Skywalker Ranch, das Themenpark-Projekt "Mirage", VR-Erlebnisse, Disney, Thimbleweed Park, Fox neuestes Adventureprojekt und natürlich ein mögliches Zak McKracken 2. Zusehen lohnt sich!

Telltale Games ist zurück! Wed, 28 Aug 2019 15:08:02 +0200

Telltale Games ist unter neuem Eigentümer zurück: Eine Firma namens LCG Entertainment hat sich die Rechte am Namen und einen Teil des Telltale-Katalogs gesichert. Das neue Telltale soll nicht nur die alten Spiele weiter vertreiben sondern auch an altbekannten sowie neuen Marken als Entwickler arbeiten. Laut Polygon hat das neue Telltale die vollen Rechte an The Wolf Among Us, Batman sowie alle Rechte an den reinen Telltale-Spielen wie Puzzle Agent. LCG hat aber auch Interesse an bereits abgelaufenen Lizenzen und prüft deren Verfügbarkeit, um auch sie unter dem neuen Dach weiterzuführen.

Nicht mehr erhältlich sind jedenfalls die Rechte zu The Walking Dead (diese gingen an Skybound Entertainment) und Stranger Things (diese gingen zurück an Netflix).

Geschäftsführer werden zum einen Jamie Ottilie, der bereits die Firmen Lucky Chicken Games (Underworld) und Galaxy Pest Control (Q*bert Rebooted) gründete, zum anderen Brian Waddle, der im Vertrieb für Havok arbeitete. Keiner der beiden hatte aber bislang einen Business-Bezug zu Telltale Games. Ottilie äußerte sich aber als Adventure-Fan. Dies sei auch der entscheidende Grund, warum man Telltale wiederbeleben wolle:

Dieses Business ist machbar und es ist nur deswegen misslungen, weil Telltale ein paar schlechte Skalierungsentscheidungen getroffen hat. Ich mag Spiele, die Geschichten erzählen und denke, unsere Industrie braucht so eine Firma, die sich auf narrative Spiele spezialisiert.

Distributor für die neue Firma wird Athlon Games aus Los Angeles. Die Büros wandern von San Rafael nach Malibu. Das neue Team soll klein sein und sich erst mal auf den Vertrieb des Katalogs konzentrieren und die nötigen technischen Tools und Entwicklungs-Pipelines entwickeln. Andere Sachen werden outgesourced. Bisherige Telltale-Mitarbeiter wurden eingeladen, als Freiberufler am Vorhaben mitzuwirken. Laut Pressemitteilung hat man auch ein paar der früheren Mitarbeiter eingestellt. Das Episodenkonzept könnte weiter bestehen bleiben, sagte Ottilie dem Magazin Polygon, allerdings würde man nicht mehr in der Geschwindigkeit releasen wie früher.

Die neue Webseite von LCG Entertainment ist bereits online.

Wir halten euch über weitere News diesbezüglich natürlich up-to-date!

Gut gekräht ist halb geschossen: Vorschau auf Chicken Police Wed, 28 Aug 2019 05:13:44 +0200

Eines der optisch ungewöhnlichsten Spiele der diesjährigen Gamescom war die Noir-Novel Chicken Police von The Wild Gentlemen. Wir haben unsere Eindrücke in einem Vorschauartikel zusammengefasst.

Chicken Police erscheint Anfang 2020 für Windows, Mac, Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

ENCODYA auf dem Weg zum Kickstarter-Ziel Tue, 27 Aug 2019 13:10:02 +0200

Das klassische Point'n'Click-Adventure ENCODYA hat sich zum Ziel gesetzt, das Ziel von 27.500 € im Kickstarter noch bis Ende August zu erreichen. Wer das Projekt noch nicht unterstützt hat und sich unsicher ist, findet ggf. in unserer Vorschau ein paar gute Gründe, Backer zu werden.

Das Spiel erhält man dabei ab 25 € (für PC, Mac und Linux). Insgesamt läuft der Kickstarter noch rund 20 Tage.