Magazine: Adventure TreffInhalt: Magazine

Adventure Treff
Magazine Adventure Treff Grosses deutsches Portal für Adventure Spiele. Seit seiner Gründung im Jahre 2000 ist der Adventure-Treff stetig gewachsen. Was als unscheinbare ... Online
Grosses deutsches Portal für Adventure Spiele.

Seit seiner Gründung im Jahre 2000 ist der Adventure-Treff stetig gewachsen. Was als unscheinbare Fanseite für ein wunderbares Computerspiel-Genre begann und von zunächst nur wenigen Leuten gepflegt wurde, wuchs zu einer professionellen Redaktion und einer Community mit über 6000 Mitgliedern heran. Mittlerweile ist der Adventure-Treff im deutschsprachigen Adventure-Raum kaum mehr wegzudenken und auch über die sprachlichen Grenzen hinaus hat sich die Seite einen Namen gemacht. Über die letzten Jahre haben dafür unterschiedliche Leute ihren Kopf hingehalten, um die Seite auch nach Außen hin rechtlich und finanziell zu vertreten. Auf unserer Party im Sommer 2011 verabschiedeten wir mit Jan Schneider unseren letzten Chefredakteur, der diese Aufgabe für eine lange Zeit inne hatte.

Gleichzeitig kündigten wir jedoch keine neue Person an, die diesen Posten übernehmen würde: Die Redaktion wurde lange Zeit von Studenten gestellt, welche die Seite auch über einen längeren Zeitraum betreuen konnten. Doch unsere Mitarbeiter waren älter geworden und ein Großteil davon ist mittlerweile berufstätig, so dass die Aufgaben nun breiter über verschiedene Schultern verteilt werden mussten. Viel wurde gemunkelt - in der Branche, von Entwicklern und Publishern und auch von unseren Lesern. Von gespannter Neugierde bis apokalyptischer Untergangsbeschwörung erreichten allerlei Gerüchte über das Fortbestehen der Seite die Redaktion. Manch einer unterstellte den Machern sogar blinde Untätigkeit.

Aktuelles - Adventure-Treff

It's Voodoo Time: Wir testen Remote Escape Room! Sat, 24 Oct 2020 06:00:00 +0200

Immer wieder blicken wir beim Adventure-Treff über den Tellerrand und spielen auch das ein oder andere sogenannte Live-Game: Spiele, für die Adventure-Design in realen Räumen nachgebaut wird. Seit der Pandemie sind unsere Bewegungsfreiheiten allerdings eingeschränkt und nicht jeder möchte derzeit mit anderen Leuten für eine Stunde in düsteren Räumen eingesperrt sein.

Dass es aber auch anders geht zeigen die sogenannten Remote Escape Rooms: Live-Games, die man sicher von zu Hause spielt - und damit effektiv von jedem Ort der Welt aus. Wie das geht und vor allen Dingen wie gut das geht haben wir beim Raum Voodoo School von ExitTheRoom getestet. Unseren ausführlichen Testbericht lest ihr ab sofort bei uns. Viel Spaß!

Aktuelle Veröffentlichungen im Oktober Wed, 21 Oct 2020 19:20:18 +0200

Der Herbst kommt, das Wetter wird schlecht es wird früh dunkel. Da freut sich das Adventure-Herz, denn endlich kann man sich wieder in der warmen Bude einmummeln und das eine oder andere Adventure spielen. Wir möchten Euch über die nahenden Wintermonate mit aktuellen Informationen versorgen.

Ende September startete bereits Moonwall Studios, Entwickler von Bohemian Killing mit seinem First-Person-Retro-Adventure Commander '85 und präsentierte einen Rückblick in die goldenen 80er.

Bereits am nächsten Tag hat es der Belgier Jean-Baptiste de Clerfayt endlich geschafft, sein lang erwartetes, über Kickstarter finanziertes und von Monty Phython inspiriertes Comedy-Adventure Lancelot's Hangover: The Quest for the Holy Booze zu veröffentlichen.

Dana Puch veröffentlichte mit Where is my Body nach langer Zeit wieder ein klassisches Adventure für Game Boy, ebenfalls durch Kickstarter finanziert. Wer kein Modul über Kickstarter ergattern konnte, kann dieses auf der Shop-Seite nachbestellen.

Zu guter Letzt schaffte es der schwedische Entwickler Frictional Games, den neuesten Teil seiner Horror Reihe mit dem Titel Amnesia: Rebirth zu veröffentlichen, nachdem erst kürzlich frühere Teile wie Amnesia: The Dark Descent und Amnesia: A Machine for Pigs als Open Source für Modder freigegeben wurden.

Und was erwartet uns als nächstes? Larry kehrt mit einem neuen Abenteuer zurück, das Horror-Adventure Transient von Publisher Iceberg Interactive kommt noch im Oktober und einige Titel ohne bisher genaues Veröffentlichungsdatum haben die Chance noch im Oktober zu erscheinen. Was davon wirklich im Oktober geschieht oder geschehen ist, darüber berichten wir im November. Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß.

Erster Teaser zu Hauma veröffentlicht Sun, 18 Oct 2020 19:31:32 +0200

Das in München ansässige Indie-Studio Senam Games kündigte diese Woche die interaktive Visual Novel Hauma an.

Das Abenteuer-Game in Neon-Farben und bewusst rau gehaltenem Comic-Zeichenstil handelt von der Ex-Polizistin Judith, die dem Geheimnis einer weltweiten Verschwörung auf die Spur kommt. Dabei spielt ein mystischer Knochen, ein mehrere hundert Jahre alter Gegenspieler und ihr eigener Großvater eine besondere Rolle. Dabei besucht man reale Locations, löst Rätsel und führt zahlreiche interaktive Dialoge. Erscheinen soll das Noir-Adventure mindestens für PC.

Einen ersten Announcement-Teaser zeigt unser Youtube-Kanal. Auf Steam kann man das Spiel wishlisten.

Disclaimer: Unser Redakteur Sebastian Grünwald ist bei Hauma für das Game-Design und die Dialoge verantwortlich.

Rusty Lake präsentiert die Cube Escape Collection Fri, 16 Oct 2020 17:06:39 +0200

Da der unliebsame Flash-Player bald endgültig der Vergangenheit angehören wird, hat Entwickler Rusty Lake nun entsprechende Maßnahmen ergriffen und die insgesamt neun Teile seiner populären Spielereihe als Steam-Bundle veröffentlicht.

Cube Escape erzählt die Geschichte um Kommissar Dale Vandermeer, der in einem Mordfall ermittelt und sich dabei zunehmend in jener schrägen wie unwirklichen Welt namens Rusty Lake verliert. Den Spieler erwarten knifflige Rätsel, ein äußerst morbider Humor sowie surreale Kunst in Gestalt kleiner 1st-person-Adventures, die darüber hinaus von Twin Peaks inspiriert wurden. Zuvor war Cube Escape lediglich im Browser spielbar.

Die Cube Escape Collection ist zum bescheidenen Preis von 3,99 Euro bei Steam erhältlich und momentan zudem um 30 Prozent reduziert (2,79 Euro). Die Mini-Adventures beinhalten auch deutsche Bildschirmtexte.

Booklice: Prologue kommt 2021 Wed, 14 Oct 2020 16:13:47 +0200

Nach dem Erfolg von The Supper wurden die beiden Episoden der Midnight Scenes sowie The Librarian als Special Editions bei Steam veröffentlicht. Nun legt Pixelkünstler Octavi Navarro nach und kündigt gleich eine ganze Adventure-Trilogie an.

Die Handlung von Booklice: Prologue wird im Universum von The Librarian (Unser Test) angesiedelt sein, sodass der Spieler abermals in die Rolle der Bibliothekarin Liz schlüpfen darf. Gemeinsam mit ihrer Katze Sphynx begibt sich diese auf ihre erste Mission als Agentin des Ordens - einer Organisation, die sich dazu verpflichtet, das im Laufe des Krieges verlorene Wissen wiederzuerlangen und vor dem Vergessen zu bewahren. Während ihres Abenteuers wird unsere Protagonistin jedoch unverhofft in einen Kriminalfall involviert und mit der Aufklärung eines Mordes beauftragt.

Bereits der erste Teil jener Trilogie könnte wesentlich umfangreicher werden als Navarros frühere Werke. So verspricht der Entwickler ein gutes Dutzend liebevoll gezeichneter Schauplätze und eine spannende, womöglich komplexere Geschichte, die sich wohl nicht zuletzt an Freunde von Katzen und Büchern richtet. Die Veröffentlichung des Prologs soll bereits Anfang 2021 erfolgen, deutsche Untertitel sind angedacht. Den offiziellen Trailer findet ihr auf unserem YouTube-Account.

Wer Octavi Navarro übrigens bei Patreon mit mindestens drei Euro unterstützt, erhält seit Oktober exklusiven Zugriff auf die regelmäßig erscheinenden Micro Scenes.

AppInfo

AppId:12 Erstellt:15.11.17 12:57 (nilius) Bearbeitet: (nilius) Betrachtet:2828 MagazineApp v3.0 by nilius