Erste Schritte - Ein Guide für Anfänger
Ostriv - Guide - Erste Schritte - Ein Guide für Anfänger
Ostriv
13.10.23 01:23 Das Spiel
Ostriv ist nicht wie andere Spiele des Genres, denn wenn hier zu Beginn Fehler begangen werden, ist das Spiel vorbei. Bedeutet, du kannst ein neue Spiel starten. Darum hier eine kleine Anleitung, was ...
Der Beitrag befindet sich noch in Bearbeitung!
Ostriv ist nicht wie andere Spiele des Genres, denn wenn hier zu Beginn Fehler begangen werden, ist das Spiel vorbei. Bedeutet, du kannst ein neue Spiel starten. Darum hier eine kleine Anleitung, was als zuerst gemacht werden sollte.
Siedlung - Eine geeignete Stelle finden

Zunächt muss eine geeignete Stelle gefunden werden, wo die erste Siedlung starten soll.

Damit ihr hier nicht viel Zeit verliert, könnt ihr an dieser Stelle das Spiel einmal pausieren und euch die Karte in Ruhe anschauen. Denn bis zum ersten Winter sollten alle Siedler ihr eigenes Haus besitzen und auch genügend Brennholz haben.

Eine gute Stelle wäre in der Nähe von Bäumen und Wasser, da Holz für den Bau von Häusern essentiell wichtig ist. Ebenso benötigen eure Einwohner Brennholz, damit sie nicht frieren. Zudem benötigen eure Einwohner Zugang zu frischem Wasser.

Außerdem sollte die Stelle unweit vom Wasser entfernt sein, genauer gesagt in der Nähe von Schilf, da die Häuser und die meisten Gebäude Reetdächer besitzen.

Ideal wäre noch, wenn sich in der Nähe eine freie Fläche für die spätere Farm und ihre Felder befindet.

Alle Anfangsgebäude sollten möglichst nah beisammen platziert werden, um so lange Laufwege und unnötigen Zeitverlust zu vermeiden.

Wenn ihr eine schöne Stelle gefunden habt, platziert ihr dort euer Camp.

Produktion - Wichtige Produktionsstätten errichten

ForestryAls allererstes solltet ihr eine Försterei (Forestry) errichten. Die sollte am besten in der Nähe von Wäldern gebaut werden, aber auch nicht zu weit entfernt vom Camp.


Clay pitAls zweites baut ihr eine Lemgrube (Clay), wo genau seht ihr an den grünen Punkten. Immer daran denken, die Laufwege so kurz wie möglich halten. Lem wird z.B. für den Bau von Village house with a garden oder auch Village house benötigt.


Im ersten Jahr sollten alle Dorfhäuse (9x) gebaut werden, damit die Einwohner, die sich im Moment noch im Camp befinden im ersten Winter nicht die Flucht ergreifen. Also neben den Dorfhäusern ist es ratsam auch für die Baumaterialien zu sorgen.

SmithyCharcoal pileHay dryerSo baut ihr am besten auch gleich eine Schmiede (Smithy), einen Kohlehaufen (Charcoal pile) und einen Heutrockner (Hay dryer). Nägel und Holzkohle gehen am Anfang sehr schnell zur Neige.


Village house with a gardenBei den Dorfhäusern ist es zu Beginn ratsam, diese zu nehmen, die einen Garten besitzen. (Village house with a garden) Der sollte auch wiederum so groß wie möglich angelegt werden, damit die Eigenversorgung, gerade zu Beginn der Dorfentwicklung, gesichert ist.




ThatcheryAuch sehr wichtig ist das Baumaterial Reet, welches so gut wie jedes Dorfhaus am Anfang benötigt, um ein Reetdach bauen zu können. Dazu solltet ihr so schnell wie möglich einen Reethersteller (Thatchery) in der Nähe eines Flußufers errichten. Diesen dann mit einer Frau besetzten die dann sofort loslegt. Dazu platziert noch in Bereichen, wo ihr nicht so intensiv bauen wollt einige Heutrockner (Hay dryer). Diesen sollten gerade zu Beginn automatisch geplündert werden, wenn Bedarf besteht. Wie weiter oben schon beschrieben.

Bench 2Wichtig ist noch zu wissen, das es immer eine gute Idee ist, vor jedem Dorfhaus auch gleich eine Bank (Bench) zu platzieren. Denn die Bewohner machen gerne mal eine Pause und laufen dazu weite Wege zum Camp. Mit der Bank könnt ihr so die Zeit der Rast deutlich verkürzen. Ach und nicht vergessen, ein kleiner Bush oder Baum links und rechts, macht die ganze Angelegenheit gleich viel hübscher.



Resource SupplyNoch ein wichtiger Tipp für einen optimalen Ablauf von Transporten. Leider sind bei Produktionstätten die Resource Supply Einstellungen nicht optimal gesetzt. So klickt auf eine Produktionsstätte und dann auf den Button Resource Supply, anschließend setzt dort alle Häckchin, somit sollte sichergestellt sein, das alle verfügbaren Ressourcen schnell ausgeliefert werden.





Beschäftigung für Frauen und Männer

Charcoal pileIn Ostriv gibt es eine Trennung der Geschlechter, sodass es Jobs nur für Männer und nur für Frauen gibt. Wenn ihr also im ersten Jahr die Dorfhäuser errichtet, solltet ihr zeitgleich schon 1-2 Holzkohlebrennplätze (Charcoal pile) errichten, am besten in der Nähe der Försterei (Forestry), damit die Wege wieder mal kurz bleiben. Diese müssen dann aktiviert werden und werden dann automatisch mit Frauen besetzt, die sogleich damit beginnen, diese mit Feuerholz zu bestücken.



Handel

Warehouse
Warehouse - folgendes kann eingelagert werden (28) - 5 Plätze vorhanden


Um alle Handelswaren abdecken zu können, müssen also mindestens 6 Lager errichtet werden
  • Bark
  • Wood
  • Firewood
  • Hemp
  • Salt
  • Horseshow
  • Metal Parts
  • Brick
  • Iron
  • Charcoal
  • Textile
  • Wool
  • Clothes
  • Shoes
  • Window glass
  • Hops
  • Broadcloth
  • Barley
  • Cow hides
  • Lime
  • Linseed
  • Mead
  • Nail
  • Quicklime
  • Sheepskin
  • Tallow
  • Thatch
  • Warm Clothes

Granary
Granary - folgendes kann eingelagert werden (40) - 10 Plätze vorhanden


Um alle Handelswaren abdecken zu können, müssen also mindestens 4 Speicher errichtet werden
  • Apples
  • Apricots
  • Barley
  • Beef
  • Beer
  • Beetroot
  • Buckwheat
  • Cabbage
  • Carrot
  • Cherries
  • Chicken egg
  • Chicken meat
  • Cucumber
  • Fish
  • Honey
  • Horilka
  • Horse meat
  • Marrow
  • Mead
  • Onions
  • Peas
  • Pork
  • Potato
  • Pumpkin
  • Ruspberry
  • Salo
  • Salt
  • Smetana
  • Sunflower
  • Sunflower Oil
  • Wheat
  • Mutton
  • Milk
  • Butter
  • Cheese
  • Horseradish
  • Galic
  • Flour
  • Dried friut
  • Dried fish

Market stall
Market stall - folgendes kann eingelagert werden (43) - 4 Plätze vorhanden


Um alle Handelswaren abdecken zu können, müssen also mindestens 11 Marktstände errichtet werden
Marktstände sollten, gerade wenn das Dorf immer größer wird, großflächig verteilt werden, damit die Wege kurz bleiben für die Bewohner. Also wird man zwangsläufig doppelte Waren anbieten müssen. Allerdings benötigt man auch jeweils eine Arbeiterin pro Marktstand.

  • Apples
  • Apricots
  • Beef
  • Beer
  • Beetroot
  • Buckwheat
  • Butter
  • Cabbage
  • Cheese
  • Cherries
  • Chicken egg
  • Chicken meat
  • Clothes
  • Cucumber
  • Dried friut
  • Dried fish
  • Firewood
  • Fish
  • Flour
  • Galic
  • Glasware
  • Honey
  • Horilka
  • Horse meat
  • Horseradish
  • Marrow
  • Mead
  • Milk
  • Mutton
  • Onions
  • Peas
  • Pork
  • Potato
  • Pumpkin
  • Ruspberry
  • Salo
  • Salt
  • Shoes
  • Smetana
  • Soap
  • Sunflower
  • Sunflower Oil
  • Warm Clothes

KommentareInhalt:Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Logo for Ostriv
Erstellt von nilius
Zuletzt online: 6 Sekunden
Kategorie:
Das Spiel
Veröffentlicht
Aktualisiert
13. 10. 2023 um 01:23
30. 10. 2023 um 08:10
388
Einzelaufrufe
50
ePoints verdient durch Guide