• Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Erste Bilder zum Shooter-Addon
  • Painkiller: Redemption: Erste Bilder zum Shooter-Addon
  • Painkiller: Redemption: Erste Bilder zum Shooter-Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Neuer Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Screenshot aus dem Ego-Shooter Addon
  • Painkiller: Redemption: Erste Bilder zum Shooter-Addon
  • Painkiller: Redemption: Erste Bilder zum Shooter-Addon
  • Painkiller: Redemption: Erste Bilder zum Shooter-Addon

Spielesammlung

4,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 25.02.2011
Zum Shop
Preise Update 23.03.21

Über das Spiel

Painkiller: Redemption bietet rasantes, actionlastiges Gameplay abgerundet von einem exotisch-explosiven Waffenarsenal, getragen vom harten Heavy-Metal Soundtrack in gewohnter Painkiller Manier! Mit 7-10 Stunden Spielzeit, bietet PK:Redemption stundenlangen Shooterspaß.

Zusätzlich gibt es in jedem Level eine verborgene Mission zu erfüllen, um hilfreiche Tarotkarten frei zu schalten. Weiters kann man sich durch das Einsammeln der Seelen von getöteten Gegnern, für kurze Zeit in einen übermächtigen Dämon verwandeln!

Willkommen in einer Welt voller Schmerzen. Der Himmel ist erneut in Gefahr und wird von einer rücksichtslosen Armee an Höllenmonstern bedroht, die vor nichts Halt machen. Dieses Mal können nur zwei Helden den Himmel vor der totalen Zerstörung bewahren: Daniel und Belial, zwei Champions voriger Painkiller Geschichten, müssen sich zusammentun, um dem ewigen Kampf zwischen Himmel und Hölle ein für allemal ein Ende zu bereiten. Leider stellt sich die Armee der Hölle als noch größer und stärker als jemals zuvor heraus und die neue Befehlshaberin des Abgrunds wurde mit allen Mächten der vorigen Anführer versehen, und sie ist entschlossen, den Krieg solange fortzuführen bis die Hölle den Sieg erreicht hat. Ihre Legionen werden nicht ohne eine lange und blutige Schlacht zu bezwingen sein. Können Sie die endlosen Angriffe ihrer albtraumhaften Untergebenen und schauerlichen Unmenschen überleben?

Features:
  • Eine neue Kampagne bietet Ihnen 7-10 Stunden an neuer und authentischer Painkiller Action
  • Noch mehr Blutvergießen und Action pro Quadratmeter: tauchen Sie in ein unglaublich intensives Spiel ein und erleben Sie ein äußerst herausforderndes Ego-Shooter Abenteuer
  • Dichter besiedelte Maps bringen Ihnen mehr grausige Feinde als je zuvor: vernichten Sie über 6.000 einzigartige gefährliche Monster
  • 6 neue Maps sowie ein leicht verwendbarer Mapeditor bieten Ihnen ein eigenes persönliches Painkiller Erlebnis
  • Zwei bekannte Helden mit einzigartigen Waffen und besonderen Mächten
  • Bessere Grafik, KI und Umwelt sowie ein neuer stimmungsvoller Soundtrack

Systemanforderungen

  • CPU: 2.4GHZ+ (pro Core)
  • GFX: Radeon 3800 / Geforce 7800 oder besser
  • RAM: 2GB oder besser
  • Software: Windows XP / Vista / 7
  • HD: 6 GB
  • SFX: Vorausgesetzt
  • DX: 9.0c (inklusive)
  • LANG: Englisch
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Steam Nutzer-Reviews

1493 Produkte im Account
444 Reviews
Empfohlen
392 Std. insgesamt
Verfasst: 16.05.15 00:56
Review verfasst am 16.05.2015

Alle Painkillergames sind irgendwie gleich. Man kommt in einen Raum tötet alles was da ist und kann in den nächsten Raum gehen. Töten, weitergehen, töten weitergehen, ...
Manche Leute sagen, dass Painkiller eine Serious Sam Kopie ist. Diese Meinung teile ich nicht. Es gibt andere Gegner und andere Waffen. Das Prinzip ist ähnlich, rumlaufen und alles töten was da ist. Anzumerken wäre noch dass die Grafik und der Sound nicht mehr zeitgemäß, aber nicht hässlich sind. Es gibt sogar eine Story.

Dieses Game empfehle ich nur Leuten, die auf Dauerfeuerorgien stehen.
Weiterlesen
365 Produkte im Account
132 Reviews
Nicht Empfohlen
215 Std. insgesamt
Verfasst: 28.12.14 13:41
Nicht sonderlich zu empfehlen. Dauert nur 3 St., in den 3 St. kommen pro Levels mehrere hundert Gegner und man metzelt sekündlich im wahrsten Sinne des Wortes mehrere ab, das kann man cool finden, kann aber auch sehr ermüdend sein. Story? Keine Ahnung um was es da ging! Lieber gleich zu Painkiller: Hell & Damnation greifen, das ist war nicht sehr viel länger, aber viel besser!
Weiterlesen
551 Produkte im Account
138 Reviews
Empfohlen
207 Std. insgesamt
Verfasst: 06.04.15 13:39
Eine wahre Ballerorgie ohne Sinn und Verstand, aber mit einen rockigen Soundtrack. Mit knapp 3 bis 4 Stunden recht kurz, aber nach 1000 Gegner pro Level hat man am Schluss auch wirklich genug. Der Rest am Spiel ist eher schwach und billig. Dennoch ist Painkiller: Redemption eine solide Shooter-Kost für zwischendurch, wenn man keinen weiteren Anspruch braucht. Wenn man von Painkiller noch nicht genug hat, dann ist Painkiller: Redemption durchaus okay.
Weiterlesen
223 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
173 Std. insgesamt
Verfasst: 07.07.14 21:21
super gut das spiel zwar ist die grafik nicht von morgen aber es ist ja auch von 2011 also die painkiller kennen und den teil noch nicht gespielt haben sollten es sich nicht entgehen lassen
Weiterlesen
1305 Produkte im Account
1397 Reviews
Nicht Empfohlen
87 Std. insgesamt
Verfasst: 16.10.14 16:32
- kostenlos bekommen -

Ein Painkiller halt. Aber die anderen Teile sind besser
Weiterlesen
25 Produkte im Account
16 Reviews
Nicht Empfohlen
35 Std. insgesamt
Verfasst: 26.12.15 00:21
Super Fail Spiel... Jedesmal muss Gekämpft werden und wenn man Tausend Monster gekillt hat, kann man wieder weiter Bewegen und nach 2-3 Minuten kommen wieder Tausend Monster... UND DAS IMMER UND IMMER WIEDER !!!

Macht kein Fun das Spiel !!!
Rausgeschmissenes Geld !!!
Weiterlesen
32 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
139 Std. insgesamt
Verfasst: 21.02.17 18:02
Macht trotz den unrealistischen Gemetzeln und der veralteten Grafik immernoch riesigen Spaß!!
Weiterlesen
135 Produkte im Account
7 Reviews
Empfohlen
84 Std. insgesamt
Verfasst: 01.01.17 06:54
krass!
Weiterlesen
45 Produkte im Account
5 Reviews
Empfohlen
703 Std. insgesamt
Verfasst: 02.06.16 18:41
Echt gutes Ballerspiel bringt Laune ✌????
Weiterlesen
991 Produkte im Account
19 Reviews
Nicht Empfohlen
1158 Std. insgesamt
Verfasst: 26.07.20 21:53
KURZ-REVIEW
[h1]Reines Molkerei-Produkt[/h1]

Nach dem gelungenen Original Painkiller ( Review der Black Edition ), der ordentlichen Fortsetzung Painkiller Overdose und der nicht mehr ordentlichen Fortsetzung Painkiller: Resurrection, ist man mit Painkiller: Redemption dazu übergegangen, die Marke mit kleinen Standalone-Addons zu melken. Entsprechend gibt’s hier auch nur das Allernötigste, damit das kostenpflichtige Häppchen nicht mehr als Demo-Version durchgeht:

6 durchwachsene Levels, die mit Gegnern schon fast zugemüllt sind und modifizierte Versionen, eigentlich für den Multiplayer designter Maps sind, bilden in Form einer Mini-Kampagne den Kern dieses »Produktes«. Die 7 bis 10 Stunden Spielzeit, die in der offiziellen Produktbeschreibung versprochen werden, entsprechen praktisch einer Lüge und sind maximal dann zu erreichen, wenn man zwischendrin noch die Herr-der-Ringe-Trilogie in der Extended Edition ansieht und vergisst, das Spiel zu beenden (so geschehen in meinem Fall).

Neue Waffen oder Gegner gibt’s natürlich nicht, etwas Abwechslung bringt nur, dass jeder Level vorgibt, mit welchem Protagonisten – entweder Daniel Garner aus Painkiller oder Belial aus Painkiller Overdose – und dessen bekannten Waffen man ihn spielt. Geführt wird man dabei von einer Handlung in Textform, die natürlich eine reine Alibi-Funktion hat und völlig zum Vergessen ist.

Fortgesetzt wurde diese Art des Markenmelkens nur ein Jahr später mit Painkiller: Recurring Evil, bei dem es sich anbietet, diese Kurz-Review im Großen und Ganzen zu copy&pasten.

FAZIT: Nur für ganz, ganz knallharte Fans der Reihe – in einem großzügigen Sale-Angebot.

[QUOTE]Zu meiner Gruppen- und Kuratoren-Seite rund um Classic-, Retro- und Oldschool-Shooter
                                                  -
          Skid's-< FPS Corner[/QUOTE]
Weiterlesen
140 Produkte im Account
4 Reviews
Nicht Empfohlen
549 Std. insgesamt
Verfasst: 24.02.20 02:34
Okay, time for an honest review. You liked slaughtering demons in the original Painkiller? Well, developers of Redemption thought that the numbers of enemies per level weren't enough, so they boosted them up. I mean, they went to space. Have you ever seen an anthill? Well, they shove you into it right at the start of the first level. 900 enemies in the first level? Wait until you get ones with over a thousand. The levels themselves are just multiplayer maps put into the single player campaign. And let me tell you, they're not that large. When you hear demons spawning, prepare for a long battle. At the beginning I was wondering why does it take so long, why they're still spawning. When I heard a sound indicating that a checkpoint appeared, kill meter was reading almost 200 enemies killed. And it will be like this throughout the whole game. You walked into a short and narrow corridor? Don't think you may take a breath, all exits just closed and there are 50 enemies already spawning in the corners. I made it through all 8 levels to give you as honest opinion as I can. I don't recommend this game, worst installment in the Painkiller series so far, maps are small and you have to fight your way through a couple of hundreds of enemies on each one. The story is just a few sentences written in plain text and rolling through the screen at the beginning and the end. This game has almost only cons: small levels, WAY too many enemies, no story, terrible gameplay. Only pro I can think of is soundtrack, especially in the last level. If you want true Painkiller expierience, play Black Edition, or the remake, Hell & Damnation. Overdose is the last part that is not that bad. But please, don't buy Redemption, waste of time and money.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Painkiller: Redemption
Rating auf Steam Ausgeglichen
43.11% 97 128

Steam

Steam DB
Online
Server
Heute 18:47
Update
43.11%
Rating
1
In-Game

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release:25.02.2011 Genre:Ego-Shooter Entwickler:Homegrown Games Publisher:JoWooD Engine:keine Infos Franchise:keine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Plattform

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Website
Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
Discord

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId:1590 Erstellt:15.02.11 18:22 (LidoKain) Bearbeitet:31.03.20 22:06 (nilius) Betrachtet:2041 GameApp v3.0 by nilius