AddOn TERA: Fate of Arun

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
F2P
Dieses Addon benötigt das Hauptspiel
Tera

Über das Spiel

Größer, stärker, besser

TERA: Fate of Arun ist ein Massively Multiplayer Online Role Playing Game (MMORPG), das Spieler in eine grafisch beeindruckende Fantasy-Welt entführt. Als erstes MMO mit einem True-Action-Kampfsystem, welches Spielern erlaubt, ihre Attacken und Zaubersprüche aktiv auszuführen, hat es die Möglichkeiten des MMO-Genres neu definiert. TERA wurde von Spielern und Presse für seine eindrucksvolle, detailreiche Grafik und die zahlreichen innovativen Ansätze, wie etwa das neuartige Politiksystem, gelobt.

Mit Einführung der neuen Maximalstufe wird das Spiel um 15 Skills erweitert: Jede Klasse kann bis zu drei zusätzliche Fähigkeiten erlernen. Ergänzend werden bekannte Mechaniken und Fähigkeiten teilweise überarbeitet oder erhalten erweiterte Effekte. Lanzer profitieren zum Beispiel in Zukunft beim Einsatz der Fähigkeit „Adrenalinstoß II“ nicht nur von erhöhter Angriffsgeschwindigkeit, sondern auch von halbierter Abklingzeit ihrer Nahkampfmanöver sowie zusätzlicher Aufmerksamkeit durch die anvisierten Gegner.

Die vier neuen Jagdzonen – Mjusu Kraal, Tal des Frühlings, Ex Prima und Arx Umbra liegen alle auf einem bislang unentdeckten Kontinent. Sie bieten Aufgaben und Herausforderungen, die zum Erreichen der neuen Höchststufe führen und die Geschichte Arboreas fortsetzen.

Mjusu Kraal (ab Level 60)

In den dichten Dschungeln von Mjusu Kraal beginnt die Reise der Abenteurer im Nördlichen Arun. Charaktere ab Level 60 treffen hier auf neue Feinde, alte Konflikte und entdecken Hinweise auf die Vorbereitungen eines großen Krieges, der das Antlitz Arboreas verändern könnte. Diese drohende Gefahr ist der rote Faden, der sich durch die Hintergrundgeschichte zieht.

Tal des Frühlings (ab Level 61)

In den Bergen oberhalb des Dschungels erstreckt sich das Tal des Frühlings. Die zweite Station der Reise in Fate of Arun führt die Helden zur Stadt Höhenwacht, die isoliert von der restlichen Welt vor der Auslöschung durch die Erzdevaner steht. Über zwei Level-Stufen hinweg greifen die Spieler in den sich verschärfenden Konflikt ein und werden immer tiefer in die Geschichte um den heraufziehenden Krieg hineingezogen.

Ex Prima (ab Level 63)

Die dritte Jagdzone knüpft nahtlos an die Geschehnisse im Tal des Frühlings an. In den überwucherten Ruinen spitzt sich die Story der Erweiterung zu. Abenteurer der Stufe 63 und höher müssen alte Verbündete zur Hilfe zu rufen, um die Möglichkeit auf Frieden zu wahren.

Arx Umbra (ab Level 64)

Mit Ankunft in Arx Umbra wird die Geschichte ihrem Höhepunkt entgegen getrieben. Nachdem sich, trotz aller Bemühungen, der schwelende Konflikt zum Krieg zwischen den Völkern Arboreas entwickelt hat, beginnen die feindlichen Lager hier ihre Vorbereitungen für die anstehende Schlacht. Bis zum Erreichen der neuen Maximalstufe warten Missionen, die geschickt in den Feldzug gegen die Bedrohung durch die Erzdevaner eingebunden sind.

Systemanforderungen

Noch haben wir keine Systemanforderungen für dieses Spiel eintragen können oder es sind noch keine bekannt.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

TERA:  Fate of Arun

Plattform

PC
Release12.12.2014 GenreMassively Multiplayer Online Entwickler Bluehole Studio Publisher Gameforge Enginekeine Infos
Mehrspieler
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Youtube keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos Handbuch keine Infos

VR Headset

HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein