Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
1,59€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 01.07.2009
Zum Shop
Preise Update 09.06.20

Über das Spiel

Velvet Assassin ist das erste Stealth-Action-Spiel im 2. Weltkriegs-Szenario. Während der 2. Weltkrieg vor den Toren eines einsamen Lazaretts weiter geht, tobt er auch im Kopf von Violette Summers. Im Koma durchlebt die britische Geheimagentin noch einmal sowohl die heimlichen als auch die monströsen Greueltaten, die sie während ihrer Sabotagemissionen gegen das Naziregime gesehen hat.

Inspiriert von Violette Szabo, einer echten Heldin des 2. Weltkriegs, zeigt Velvet Assassin die schrecklichen Abgründe des Krieges, über die niemals offen gesprochen wird. Aus der Verfolgerperspektive schleichen Sie sich an Feinde und ziehen den Sicherungsstift aus den Granaten. Infiltrieren Sie deutsche Gefangenen-Lager und hindern Sie Ihre eigenen Leute am Reden. Stehlen Sie sich von Schatten zu Schatten, um Ihre nichts ahnenden Feinde mit einem perfekt gezielten Schuss zu erledigen. Erleben Sie durch Violettes Fieberträume, was sie erlebt hat. Sehen Sie die Schauplätze an denen sie war. Und töten Sie diejenigen, die sie getötet hat.

  • Heimliche Mordanschläge – Üben Sie mehr als 50 verschiedene brutale Manöver aus, um den feindlichen Soldaten eine raschen und unauffälligen Tod zu bescheren oder verwenden Sie andere Mittel, um Violettes Gegner platt zu machen.
  • Dynamische Beleuchtung und Schattenoptik – Begeben Sie sich in die Dunkelheit von Nazi-Europa und vermeiden Sie die lästigen Scheinwerfer der deutschen Wärter, die versuchen, Ihrem Schattenleben ein Ende zu bereiten.
  • Stilisierte Umgebungen - Erkunden Sie surreale Welten, die nach wirklichen Stätten des Zweiten Weltkrieges gestaltet wurden.
  • Einzigartige Perspektive - Erleben Sie den unvorstellbaren Horror des Krieges in Violettes Fieberträumen. Begeben Sie sich in den Morphiummodus, wo Violette erst klar wird, dass sie ihre Pläne ändern muß, um sich einen Vorteil gegenüber ihren Gegnern zu verschaffen.

Systemanforderungen

  • CPU: Singlecore CPU mit 3GHZ
  • GFX: Pixel Shader 3 Grafikkarte mit 256 MB VRAM (Geforce 6800 oder ATI X1600)
  • RAM: 512MB RAM
  • Software: Windows XP / Vista
  • HD: 5GB frei
  • SFX: Stereo Sound
  • LANG: Englisch, Französisch
  • CPU: Dual core CPU mit 2Ghz
  • GFX: Geforce7900gt oder ATI X1900 xt
  • RAM: 1GB RAM
  • Software: Windows XP / Vista
  • HD: 5GB frei
  • SFX: 5.1 Surround Sound
  • LANG: Englisch, Französisch

Steam Nutzer-Reviews

155 Produkte im Account
12 Reviews
Empfohlen
332 Std. insgesamt
Verfasst: 28.04.14 02:36
Ich habe das Spiel durchgespielt und blicke mit gemischten Gefühlen darauf zurück. Zuerst einmal ist zu sagen, dass die gesamte Handlung mit etwa fünf Stunden Spielzeit nicht lange unterhält. Die Gesamte Spielumgebung ist extrem linear gestaltet, und auch wenn sammelbare Objekte vorhanden sind, so motivieren diese kaum zu einem erneuten durchspielen. Die Entwickler haben vieles versucht, aber nur weniges davon wirklich gut umsetzen können. Dennoch wurde in dieses Werk eindeutig mehr Herzblut investiert als in die meisten aktuellen Spiele von hochrangigen Entwicklern. Das Verhalten der KI ist simpel, aber funktional, auch wenn die virtuellen Nazis die Angewohnheit haben, bei einer Suche nach der jungen Protagonistin immer GENAU in deren Richtung zu zielen, als wüssten sie die exakte Position, wollen den Spieler aber ärgern. So kam es mir jedenfalls vor. Das Spiel ist EINDEUTIG auf das Schleichen ausgerichtet, denn Schießereien sind ziemlicher Mist. Für mich als Fan von Stealth-Spielen (fast) jeder Art war das kein Problem. Optional kann man sich natürlich auch eine Spritze Morphium ins Bein rammen. Dann friert die Zeit ein, die Kleider der Agentin werden durch ein dünnes Leibchen ersetzt und man kann einen Nazi, der einem besonders unsympathisch ist, mit einem Messer bekannt machen, ohne auf Gegenwehr zu stoßen. Dummerweise kommt die Zeit sofort danach wieder ihrer Pflicht nach, und wenn der Nazi Kammeraden hatte, schießen die dann deinen hübschen Arsch über den Haufen. Natürlich wollten die Entwickler dramatisch sein, deshalb schießt man sich durch den gesamten letzten Levelschlauch mit Sturmgewehr und ohne jede Heimlichkeit. Habe ich schon erwähnt, dass die Waffenmechanik einfach nur grässlich ist? Man könnte diese Liste beliebig fortführen, aber nun will ich zum Ende sagen, warum ich es dennoch als lohnend erachte: Dieses Spiel schafft es, die junge, hübsche Protagonistin noch unsympathischer zu machen als die Nazis. Im Ernst jetzt, man steuert eine drogensüchtige Psychopathin mit einem Messer durch die Gegend. Während man Briefe findet, in der die Nazis an ihre Frauen schreiben, wie sehr sie die Heimat vermissen und den Frieden wünschen, sieht die Agentin bei jedem Mord so aus, als hätte sie in diesem Moment gerade den Orgasmus ihres Lebens. Während man durch Bunker, Kanäle, und andere enge Gänge schleicht und mordet, wird diese Frau immer suspekter. Man fragt sich: Ist sie überhaupt eine Agentin? Vor jeder Mission hat sie aus unterschiedlichsten Gründen alle Ausrüstung bis auf ihr Messer verloren. Sie spricht mit niemandem, tötet jeden, der ihren Weg kreuzt. Sie könnte genauso gut eine entlaufene Irre sein, die zur richtigen Zeit am falschen Ort auf Menschen stößt, auf der Suche nach mehr Morphium. Ich habe das Spiel für 70 Cent erworben, und für diesen Preis ist es durchaus keine Qual, es mal zu spielen. Mehr Geld würde ich aber nicht dafür ausgeben. Es ist eindeutig kein schlechtes Spiel. Man kann sich für mehr Geld WESENTLICH schlechter unterhalten lassen. Hat sich einer von euch schon mal die Hand gebraten? Die Pfanne und der Herd sind teuer...
Weiterlesen
551 Produkte im Account
44 Reviews
Empfohlen
686 Std. insgesamt
Verfasst: 06.08.15 23:26
Ein Spiel, in dem Nazis auch mal Nazis heißen, Naziverbrechen begehen und nazimäßig Kaninchen umbringen.
Das Beste: Ihr könnt sie dafür mit dem Dolch erstechen, in die Luft jagen oder mit den wenigen Schusswaffen um die Ecke bringen, die das Spiel euch zur Hand gibt.
Warnung: Es handelt sich dennoch nicht um einen Shooter, wer Wolfenstein erwartet, ist hier falsch. Ihr müsst schleichen.
Die Geschichte wird eher episodenhaft erzählt, die Atmosphäre ist stimmig und düster.
Wem die grazile Agentin zu langsam schleicht, der findet einen netten Guide im Communityhub, mit dem sich das Spielgeschehen etwas flotter gestalten lässt.
Fazit: Im Angebot auf jeden Fall den Kauf wert.
Weiterlesen
449 Produkte im Account
26 Reviews
Empfohlen
329 Std. insgesamt
Verfasst: 29.06.19 11:58
Grafisch sieht Velvet Assassin noch recht gut aus, ist aber natürlich auch schon ein paar Jahre alt. Das macht aber nix, denn das Spiel ist relativ schwer, da die Aktionen, Soldaten heimlich auszuschalten zeitlich sehr genau abgestimmt werden muss, um nicht entdeckt zu werden und dadurch einer kleinen Truppe von Soldaten gegenüber zu stehen.

Zum Spiel selber : Als britische Agentin ist es Deine Aufgabe hinter die feindlichen Linien zu stoßen und am Anfang den deutschen Vormarsch in Frankreich zu sabotieren. Im weiteren Spiel gelangst du aber noch zu anderen Orten, wie zum Beispiel Deutschland / Hamburg oder Polen / Warschau

Die Atmosphäre ist ziemlich bedrückend, teilweise wirkt sie im späteren Verlauf sogar depressiv, wie finde, da der 2. Weltkrieg selten von dieser Seite dargestellt wurde.

Im Laufe des Spiels werden die Möglichkeiten aus dem dunklen heraus zu agieren immer seltener, sodaß der Frustmoment hier enorm ansteigen kann, da die Speicherpunkte auch recht rar gesät sind. Hier stellt sich dann oftmals die Frage, nimmst Du lieber die Luger mit 21 Schuß und kannst Dich problemlos verteidigen, oder wählst du die schallgedämpfte M1911, allerdings nur mit 7 Schuß.....

Sicherlich kein Spaziergang für Shooterfreunde, aber für diejenigen, die eine echte Herausforderung a`la Splinter Cell suchen, eine echte Empfehlung.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Velvet Assassin

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Plattform

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release01.07.2009 GenreActionspiel Entwickler Replay Studios Publisher TopWare Entertainment Enginekeine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Handbuch

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId 69 Erstellt 24.07.16 21:00 ( LidoKain ) Bearbeitet 12.11.18 18:47 ( nilius ) Betrachtet 5644 GameApp v3.0 by nilius