Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
29,99 20,09€ -33%
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 23.10.2009
Zum Shop
Preise Update 07.07.20

Über das Spiel

Borderlands, das von Gearbox Software entwickelt wurde, bringt den wohl explosivsten und unterhaltsamsten Rollenspiel-Shooter (RPS) des Jahres: Er kombiniert die süchtig machenden Spielemente von actionhaltigen First-Person-Shootern mit der umfassenden Charakterentwicklung von Rollenspielen (RPG).

Durch die umfassende Kooperations-Integration, die nahtlos vom Einzelspieler- zum Mehrspieler-Erlebnis überblendet, können die Spieler in Borderlands nach Belieben bei Sessions von anderen Spielern ein- und aussteigen, um sich in Kooperation ins Getümmel zu stürzen oder im vollwertigen Einzelspieler-Modus die Welt auf sich allein gestellt zu erleben. Borderlands beinhaltet auch ein bahnbrechendes Waffen-Generierungssystem, das eine nahezu unendliche Anzahl an Waffenvariationen bietet. Diese Features werden in Borderlands mit packender Nonstop-Action kombiniert, um einen Durchbruch in Sachen Spielerlebnis zu erreichen, der die Standards moderner Shooter und Rollenspiele herausfordert.

Systemanforderungen

  • CPU: 2.4 GHz
  • GFX: 256 MB GeForce 8 / Radeon R8xx
  • RAM: 1 GB / 2GB Vista
  • Software: Windows XP / Vista / 7
  • HD: 8 GB
  • SFX: DirectX 9,0c
  • INET: DSL 1000
  • SP: erste Installation erfordert einmalige Internetverbindung.
  • MP: Online Spiel erfordert Anmeldung bei GameSpy
  • CPU: 2,4 GHz
  • GFX: 256 MB GeForce 9 / Radeon R700
  • RAM: 2 GB
  • Software: Windows XP / Vista / 7
  • HD: 8 GB
  • SFX: DirectX 9,0c
  • INET: DSL 2000
  • SP: erste Installation erfordert einmalige Internetverbindung.
  • MP: Online Spiel erfordert Anmeldung bei GameSpy

Steam Nutzer-Reviews

2607 Produkte im Account
33 Reviews
Empfohlen
3081 Std. insgesamt
Verfasst: 04.06.17 22:11
Pro:
- Durch die Comicgrafik geht nichts verloren. Das Spiel hat schon einige Jahre auf dem Buckel, sieht aber immer noch wunderschön aus
- Verrückte Charakter (Egal ob lieb oder böse.. alle sind verrückt)
- Schräger Humor
- Vielfalt an Waffen
- Koop Modus
- Die Nebenquests machen sehr viel Spass
- Die Sammelwut nach Waffen erhöht den Wiederspielwert

Con:
- Beim Schnellreisen ist mir das Spiel öfters abgeschmiert
- Die Hauptstory könnte etwas komplexer sein

Kleiner (unfairer) Tipp:
- Spiele mit Maus und Tastatur, aber schliesse den Controller gleichzeitig an. Somit hast du eine ziemlich krasse Zielhilfe, obwohl du mit Maus und Tastatur spielst. :D
Weiterlesen
3385 Produkte im Account
218 Reviews
Empfohlen
5652 Std. insgesamt
Verfasst: 26.08.19 13:12
[h1]???? Borderlands Game of the Year ???? [/h1]

Der erste Teil der mittlerweile legendären Reihe aus dem Hause 2K hat mittlerweile Kultstatus und bekam mit der Enhanced Edition Anfang 2019 und mit der Ankündigung von Borderlands 3 ein Upgrade.

Gameplay

Dieser verrückte First-Person-Shooter lässt sich sowohl im Single- als auch im Multiplayer-Koop spielen und besticht dabei vor allen Dingen durch seinen durchgeknallten und morbiden Humor, damit einhergehend ausgezeichnet ausgearbeitete Dialoge und einer interessanten Story. Zur Auswahl stehen uns dabei vier Charaktere, die in ihrer Ausrichtung natürlich anders sind und sich somit anders spielen lassen.

Durch das ausgeklügelte Loot-System, welches im Endeffekt unendlich viele Variationen an Ausrüstungsgegenständen zulässt, kann man auch den ausgewählten Charakter entsprechend ausrüsten und spielen. Ob als Tank mit gigantischem Schild und hoher Lebensenergie oder als Assassine mit Sniper, die aus dem Hintergrund mit einem Schuss tödlichen Schaden anrichtet. Die Beschreibung der Fähigkeiten gestaltet sich dabei als äußerst amüsant und so lohnt sich auch das Lesen bzw. Zuhören.

Wer das Spiel zu 100% komplettieren will, der muss auch die DLCs spielen. Diese sind unterschiedlich zu bewerten (siehe separate Reviews dazu) und zwingen den Spieler dazu das Spiel mehrmals zu spielen. Dabei ist das Spiel selbst recht repetitiv, sodass hier für den Ein oder Anderen Frust aufkommen könnte ehe man fertig ist. Ein Wiederspielwert ist z.B. durch Crawmerax gegeben, der Weg dort hin ist jedoch steinig, langwierig und nicht immer ganz einfach.

Grafik & Sound

Der Comic-Style kaschiert natürlich die grafischen Schwächen ein Stück weit, aber man erkennt trotz allem noch das Alter. Nichts desto trotz wirkt das Spiel nach wie vor ansprechend, was nicht zuletzt auch mit der Vertonung zusammen hängt. Denn die Synchronisation der Charaktere, die Geräusche beim Schießen, wenn das Schild versagt oder die Gegner attackieren, all das lässt eine immersive Welt entstehen. Des Weiteren veröffentlichte 2K wie bereits Eingangs erwähnt eine Enhanced Edition, bei welcher unter anderem auch die Texturen verbessert wurden.

Fazit

Etwas in die Jahre gekommen, kann man das Spiel nach wie vor empfehlen. Insbesondere all jene, welche mit den Nachfolgern Borderlands 2 oder gar Borderlands 3 liebäugeln, ist das Spiel ans Herz zu legen. Denn die Story, welche sich durch alle Teile zieht, lässt sich so am besten erleben. Über den Preis lässt sich bekanntlich streiten, doch erhält man das Spiel mittlerweile für einen soliden, bereits rabattierten Preis und kann dann gut und gerne 30-40 Stunden darin investieren, ehe man alles durchgespielt hat.

Mein Review zu Borderlands: The Pre-Sequel
Mein Review zu Borderlands 2
Mein Review zu Tales from the Borderlands


Wenn ihr an weiteren Reviews von mir interessiert seid oder meine Arbeit unterstützen wollt, dann folgt meiner Gruppe und/oder der Kuration.
Weiterlesen
1303 Produkte im Account
62 Reviews
Empfohlen
3315 Std. insgesamt
Verfasst: 03.04.16 02:10
Spaßige Mischung aus Shooter und Rollenspiel mit einem unglaublich lustigen Koop Modus.
Ego-Shooter & Rollenspiel & Autojagden & unzähliger Waffen: Macht das alles zusammen ein gutes Spiel? Borderlands hat sich viel vorgenommen, bietet zusätzlich interessante Koop Möglichkeiten und eine ebenso schicke wie ungewöhnliche Grafik.

Der Ort an dem ich in Borderlands aus einem Transporter steige und mutterseelenallein in der Wüstenlandschaft des Planeten Pandora stehe, sorgt erst mal nicht für gute Laune.
Da hilft es auch nur wenig, dass sich ein kleiner Roboter zu Wort meldet, und dass ein paar weitere Augenblicke später schwerbewaffnete Banditen in Buggys durchs Gelände springen.
Meine Aufgabe im Verlauf der Handlung ist es von nun an, eine sagenumwobene Kammer voller Schätze zu finden falls es diese denn überhaupt gibt.

Vor dem eigentlichen Start von Borderlands wähle ich eine von 4 Hauptfiguren aus, die über leicht unterschiedliche Stärken und Schwächen verfügen.
Nr. 1 Mordecai der Jäger, der am liebsten mit Scharfschützengewehren kämpft.
Nr. 2 Roland der Soldat, er teilt mit Combat Rifles und Shotguns mächtig schaden aus und ist gut gepanzert.
Nr. 3 Lilith die Sirene, eine starke Kämpferin sie teilt auf Elementarbasis mit ihren Psychokräften Schaden aus.
Nr. 4 Brick der Nahkämpfer, der mit dem Raketenwerfer oder den Granaten hantiert.

Nach 1-2 Std. und ausreichend gesammelten Erfahrungspunkten lernt jeder der Helden eine Spezialfähigkeit: Der Soldat Roland etwa kann auf Knopfdruck ein automatisches Geschütz neben sich platzieren, die schöne Lilith sich unsichtbar machen und so an oder hinter Feinde gelangen. Diese Möglichkeiten sind langfristig enorm hilfreich.

Den Spieler steuere ich in der Ich Perspektive und absolviere Aufträge für andere Leute oder für einen Missionscomputer. Wer nicht alleine antreten möchte, kann mit bis zu drei Mitstreitern im Koop-Modus antreten.
Mal müssen die oder der Spieler eine bestimmte Menge an Wildtieren ausschalten, spezielle Objekte finden oder einen Boss Gegner töten.
Neben Einsätzen, die primär Erfahrungspunkte und Geld bringen, gibt es auch welche, von denen die Handlung in Richtung der mysteriösen Schatzkammer vorangetrieben wird.

Waffen spielen in Borderlands eine große Rolle.
Das Programm verwendet einen Algorithmus, der aus Modulen eine riesige Zahl an Schießeisen zusammenbastelt.
Die sind in Kategorien wie Pistolen, Sub Machine Guns oder Raketenwerfern unterteilt. Am Anfang kann ich 12 Waffen im Inventar mit mir herumtragen und im Verlauf des Spieles wird als Belohnung für den Abschluss einer von 10 Claptrap Rettungs Missionen ein Bonus von bis zu 30 zusätzlichen Inventarplätzen freigeschaltet und somit im 1. Spielverlauf das Inventar bis auf 42 Slots angehoben. 2 & später 4 Waffen habe ich im Schnellzugriff.

Auch jenseits des Waffenmenüs verbringe ich viel Zeit mit nebensächlichen Aufgaben.
Ich muss immer wieder mein Inventar aufräumen, die Missionen überwachen und meine Erfahrungspunkte anlegen.
Vor allem aber muss ich Munition und Geld sammeln, selbst nach nur mittelgroßen Gefechten kann es ein paar Minuten dauern, bis man mit dieser Arbeit fertig ist.

Die ersten paar Stunden verbringe ich in der Nähe des Startgebiets, dann bekomme ich mit der Zeit einen kleinen Buggy und darf immer weiter in die Wüstenwelt vordringen.
Grafisch macht das Programm das Gearbox auf Basis der Unreal Engine entwickelt hat einen sehr guten Eindruck. Texturen und Animationen sind sehr gut bis klasse und passen prima zum gewollten Cartoon Stil.

Mit Borderlands hat Gearbox Software einen absoluten Volltreffer gelandet.
Der Mix aus Rollenspiel, Shooter und der tollen Optik sind erfrischend und auch von der Atmosphäre her gut umgesetzt worden.
Die Vielzahl an Waffen, Upgrades und sonstigen Verbesserungen spornen immer wieder an, noch eine Stunde länger im Spiel zu verweilen.
Die Sammelleidenschaft im Co-op Modus macht sogar noch eine Ecke mehr Spaß.
Missionen gemeinsam bestreiten, mit dem Wüstenfahrzeug durch die Gegend brausen und die zahlreichen Feinde mit einem tödlichen Treffer auf den staubigen Boden schicken macht einfach Laune.
Die Missionen hingegen hätten aber etwas abwechslungsreicher gestaltet werden können und auch das Auge stellt sich mit der Zeit auf die gleichen staubigen Felslandschaften ein.

Klare Kaufempfehlung - Borderlands wird jedem Shooter und Rollenspiel Fan begeistern.
Borderlands ist ein irrer Mix mit frischer Optik, der ein echter Hit geworden ist.
Weiterlesen
89 Produkte im Account
33 Reviews
Empfohlen
961 Std. insgesamt
Verfasst: 27.11.15 10:47
Borderlands

- interessante Story
- die Grafik ist Comic-artig
- Viele abwechslungsreiche Ortschaften
- Extrem viele verschiedene Waffen
- Viele Arten an Gegnern
- Koop- Modus

Klare Kaufempfehlung
Weiterlesen
103 Produkte im Account
6 Reviews
Empfohlen
10342 Std. insgesamt
Verfasst: 21.06.14 00:00
So schön abgedrehte Shooter spiele ich immer wieder gerne. Alleine schon wegen den coolen Sprüchen. Der Design-Stil ist grafisch schon gewöhnungsbedrüftig, aber ich finde das gibt diesem Spiel gerade das gewisse Flair. Und unbedingt diesen Teil vor Borderlands 2 spielen, dann macht die Story auch richtig Spass. Auch die vier Charaktere sind einfach Klasse abgestimmt, so das jeder auf seine Kosten kommt, je nach bevorzugter Shooter-Spielweise. Die GOTY-Version hat auch wieder die DLCs, die man unbedingt ausprobieren sollte - Claptrap-Roboter, die die Welt erobern wollten, Zomies wegen missglückten Heilversuchen oder der druchgeknallte General Knoxx - einfach genial gemacht. Und die unterschiedliche Waffenauswahl ist enorm. Das Spiel ist auch nicht übertrieben schwer, auch wenn einige Stellen ein bisschen kniffelig sind.
100h Spielspass mit einem Charakter um den max. Level von 69 zu erreichen, sprechen für sich. Also wer einen Shooter zum ablachen sucht - schon wegen den Sprüchen - sollte es unbedingt mal spielen ... Hab mir auch Borderlands für die PS3 geholt - mit Beamer auf 3m Leiwand einfach nur GEIL!
Weiterlesen
826 Produkte im Account
360 Reviews
Empfohlen
438 Std. insgesamt
Verfasst: 09.06.17 02:24
Ich habe mit dem 2ten Teil angefangen und muss sagen dass man ohne den ersten Teil echt was verpasst ^^ Er hat zwar eine etwas nervige Grafik, da die Umrandungen des Comic-Stils gigantisch sind, aber ist dennoch gut zu spielen. Bevor ihr BL2 spielt solltet ihr BL spielen

Weiterlesen
2273 Produkte im Account
256 Reviews
Empfohlen
3017 Std. insgesamt
Verfasst: 02.07.17 17:58
------------------------------------------------------

Spiel:

Borderlands ist kurz gesagt ein Shoot & Loot
First Person Shooter mit netter einfacher Story.

------------------------------------------------------

Einzelspieler:

Man spielt einen von 4 Charakteren, jeder hat
seine eigene Klasse die dann Vor- und Nachteile
mit sich bringt.
Nun soll man eine Kammer suchen wo eine
Außerirdische Technologie drin sein soll.
Die Story läuft im Spiel leider eher nur nebenher
was eigentlich schade ist, da es oft witzige Dialoge
zu hören gibt.

Die Quest sind in Haupt- und Nebenmissionen
unterteilt und können nach Belieben gespielt
werden, da man auch noch nach den
Hauptmissionen weiterspielen kann.

Die Hauptaufgabe sind die Missionen, die man
entweder von einem NPC kommt oder vom
Schwarzen Brett. Für erledigte Quest bekommt
man Erfahrungspunkte und Geld, nach jedem
Level Anstieg kann man Skillpoints in seine
Fähigkeiten stecken um z.B. mehr Schutz oder
mehr Munition tragen zu können.

Das was aber Borderlands erst süchtig macht ist
das Suchen und Finden von Waffen und
Ausrüstungsgegenständen die man verkauft
oder selbst nutzt.

------------------------------------------------------

Mehrspieler:

Der Mehrspieler Modus ist so gut wie tot,
nur wenige spielen es noch. Man kann aber immer
noch ohne Probleme mit Freunden spielen.

------------------------------------------------------

Grafik:

Die Grafik ist immer noch sehr gut nur manchmal
könnten die Texturen schöne aussehen.

------------------------------------------------------

Musik:

Die Musik ist sehr passend zu den Szenarien,
wiederholen sich aber dennoch viel zu oft für so
ein langes Spiel.

------------------------------------------------------

Steuerung:

Die Steuerung sehr gut mit Maus und Tastatur,
nur beim Fahren von Fahrzeugen ist es etwas
Gewöhnung bedürftig.

------------------------------------------------------

Pro/Contra:

+ sehr viel zu Looten
+ viele Witzige Dialoge
+ gute Steuerung
+ gute Grafik
+ gute Deutsche Synchro
- FOV nicht einstellbar
- Gegner viel zu zielgenau (egal wie schlecht die
Waffe ist)
- Bosse sind einfach langweilig und immer gleich
zu töten, stehenbleiben und draufhalten
- zu viele Sprachsamples zu oft übereinander
- schleichen bringt rein Garnichts
- viele nervige Bugs (Munition im Magazin wird
immer wieder rausgeschmissen wenn man mal
auf die Karte kuckt, in Häusern ist es dunkel bis
man sie betritt)
- Inventar unübersichtlich und man kann nichts
richtig Ordnen


------------------------------------------------------

Fazit:

Ein gutes Game, was wirklich sehr schnell süchtig
macht durch das ganze Sammeln. Aber man hätte
etwas schöner die Story erzählen können sodass sie
nicht nur nebenher läuft.
Wer aber nur Ballern und Sammeln will wird mit
Borderlands sicherlich seinen Spass haben,
aber mit Freunden wird das sicherlich noch besser.

Leider hat es dennoch sehr viele Macken,
wie das egal wie schlecht die Waffe vom Gegner ist,
er schiesst mit einer Schrotflinte genauer als ich
mit dem Sniper oder das ich nach jedem Karten
öffnen mein Magazin laden muss oder das öfter
mehrere Charaktere mit einem Reden und dann
noch eine Nachricht eintrifft und dann 3 Samples
übereinander ablaufen.

Aber trotzdem hat es sehr viel Spass gemacht bis
zum Ende zu spielen, aber 19,99€ sind masslos
übertrieben für das alte Game.

Es ist aber sehr oft im Angebot für 4,99€,
da kann man bedenkenlos zugreifen.

Ich habe ausserdem 34 Stunden gebraucht
um es durchzuspielen mit allen Quest (ohne DLCs).

------------------------------------------------------

Zusammengefasst:

Einzelspieler: 7/10
Mehrspieler: 3/10
Grafik: 8/10
Musik: 7/10
Steuerung: 9/10
------------------------------------------------------
Spiel: 7/10
Weiterlesen
516 Produkte im Account
36 Reviews
Empfohlen
4040 Std. insgesamt
Verfasst: 17.06.15 18:18
Borderlands ist wie auch der Name sagt in diesem Stile gehalten.

Als Söldner verdingt man sich sein Geld bei kleinen und großen Aufträgen im Grenzland auf der Welt Pandora (Viele denken hier womöglich an Avatar, aber es handelt sich hier vielmehr um ein karges Ödland.)
Neben den wenigen noch verbliebenen Kolonisten tummeln sich hier allerlei Kreaturen und Ex-Gefangene die dieses Land für sich beanspruchen.
Und irgendwo lockt ein Sagen umwobener Schatz allerlei Abenteurer und Söldner nach Pandora, so auch den Held.

Ich finde dass dies durchaus die Stimmung innerhalb des Spieles hebt, doch noch mehr begeistert mich die leicht zu handhabende Character-Erweiterung die es ermöglicht mit unterschiedlichsten Fähigkeiten die man durch Erreichen neuer Level freischalten kann, das Abenteuer zu bestreiten. Oder um es einfacher auszudrücken; Horden von Gegner im Sinne eines First-Person-Shooters über den Haufen zu ballern.

Spieler die sich für First-Person-Shooter interessieren werden bei diesem im Sci-Fi Bereich angesiedelten Game voll auf ihre Kosten kommen. Neben dem normalen Geballere wird man hier von einer netten Story durch die Landschaften einer fiktiven Welt geführt.
Als Spieler bleibt einem sogar die Wahl ob man das Abenteuer allein oder mit bis zu 3 weiteren Spielern im Coop Mode bestreiten möchte, was sogar den Spiel-Spaß-Faktor steigert.

Allerdings sei auch Pandoras kleine Schwäche erwähnt, die Nebenmissionen arten leider in Monotonie aus, was aber nur stört wenn man mehr als einen Shooter erwarten würde.

Dennoch für Spieler der FPS-Szene sehr zu empfehlen.
---------------------------
Meine persönliche Bewertung:
Grafik (Comic-Stil): 5,7/10 | Steuerung (First-Person-Shooter): 8/10 | Story basiertes Setting: 8,1/10 | Nebenmissionen: 3/10 | Mehrspielerfaktor: 9,1/10
Weiterlesen
110 Produkte im Account
28 Reviews
Empfohlen
3565 Std. insgesamt
Verfasst: 09.06.15 01:16
Pflichtkauf! Das Game macht einfach nur Bock, und die Missionen ziehen sich wie Kaugummi, was ich Vorteilhaft finde. Spaß, Lustige Gags, Schwarzer Humor gehören zum Alltag! Im Coop ein Traum! Shooter und RPG fesselt einem Endlos!

Also wer auf RPG/Shooter steht, muss dieses Game besitzen!
Weiterlesen

Meinungen

17.01.10 13:37
Piefke
Zuletzt online: 05.01.11 19:46
Kann mich nur Reaper anschließen. Das Game macht nach kurzer zeit süchtig. Das Spiel ist voll mit geilen Waffen und der spaßfaktor kommt echt nicht zu kurz. Eben auch mal Grafisch was neues. Zum Anfang dachte ich, das ich mich nicht an diese Grafik gewöhnen werde
aber das hat sich nach 10 Min spielen gegeben. Also für mich persönlich das Spiel des Jahres 2009
11.01.10 20:07
Jobi
Zuletzt online: 26.12.10 22:04
Anfang recht spaßig , jedoch der rest langweilig da die gegner fast unbesiegbar sind
28.11.09 09:43
Corben
Zuletzt online: 08.03.14 13:58
Ich glaub ich hole es mir doch mal^^
06.11.09 08:40
Nino
Zuletzt online: 08.05.20 11:30
Da simma dabeiii, das ist priiihiiimaaaaa, viiiivaaaaaa ...

Leute, das Game ist geiler als so mancher Ego-Shooter. Und vom Coop-Gameplay können sich viele Entwickler echt mal 'ne Scheibe abschneiden! ;)
06.11.09 04:39
REAPER
Zuletzt online: 18.04.10 13:35
mich hats erwischt , ich bin boarderlander geworden, nach 6h ununterbrochenem spielen und leichtem hungergefühl war mir das klar geworden, schaut euch das game an , der hammer, habe schon mehrmals derbe lachen müssen über die teilweise lustigen gestalten die einem den weg kreuzen, ich sage nur riesen beile mit kleinen zwergen unten drann die irgendwie ihre granaten nicht loslassen die sie eigendlich wegwerfen sollten ^^, lol, wie manche leute so drauf sein können und sich so was aus den fingern saugen einfach nur lustig, dazu kommt noch das alles aussieht wie ein trickfilm ^^ , ein uncut trickfilm , so ein spiel war seid dem release von "XIII" mal wieder fällig, echt coole sache...ich spiel dann mal weiter ne ;)
29.10.09 11:43
Overthon
Zuletzt online: 03.01.14 00:41
scheint hier keine große anhängerschaft gefunden zu haben, dabei ist es echt geil das game !
28.10.09 16:38
KingDing
Zuletzt online: 14.02.19 10:47
hehe over schreibt ganz alleine ;)

ich wird mir des spiel zulegen ;)
27.10.09 18:05
Overthon
Zuletzt online: 03.01.14 00:41
nur noch ein paar tage, habs schon auf einer konsole gesehen und bin begeistert !
27.10.09 00:37
Overthon
Zuletzt online: 03.01.14 00:41
edit: ich werde es lieben !
16.10.09 18:20
Overthon
Zuletzt online: 03.01.14 00:41
genau noch 2 wochen ...
14.10.09 00:56
Overthon
Zuletzt online: 03.01.14 00:41
also keine neuer Header ?
schade ihr banausen !

noch 16 tage, ich zähle schon wieder runter und warte auf eine neue droge, vielleicht wirds diesesmal was mit der dauermotivation, ansonsten verzweifel ich langsam und warte dann auf MW2, das kann man gar nicht verkacken !
13.10.09 01:01
Overthon
Zuletzt online: 03.01.14 00:41
gibts vielleicht noch einen Borderlands Header ?
27.09.09 22:00
Overthon
Zuletzt online: 03.01.14 00:41
Preview auf Gamestar.de zu Borderlands

http://www.gamestar.de/preview/action/egoshooter/1959215/borderlands.html


und noch ein Spezial zu den 4 Klassen

http://www.gamestar.de/specials/spiele/1959220/borderlands_die_klassen.html

sieht doch alles nach einem klassischen Rollenspiel aus das man eben aus Shooter Perspektive spielt !

und das wiederum klingt nach massenhaft Spaß und Dauermotivation, wobei, sammel 20 dies und töte 20 das auf dauer auch langweilig werden kann ...
Borderlands

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Plattform

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release23.10.2009 GenreAction-Rollenspiel Entwickler Gearbox Software Publisher 2K Games Enginekeine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId 74 Erstellt 26.10.18 04:00 ( LidoKain ) Bearbeitet ( nilius ) Betrachtet 9929 GameApp v3.0 by nilius