XBOX 360 Vorschau - Call of Duty: Modern Warfare 3

Traditionelles Geballer mit neuen Elementen
Fans standen auf der Gamescom Schlange am öffentlichen Stand von Activision. Sie namen mehr als zwei Stunden Wartezeit auf sich, um den neusten Teil der Modern Warfare Serie zu testen. Wir waren vor Ort und haben den Modus Spec Ops in Kooperation für dich angespielt und zudem noch ein Interview mit Glen A. Schofield, Mitgründer von Sledgehammer Games geführt.
22.08.11 01:00 Autor: Pencil
Alle Inhalte von Pencil
News Artikel Videos Bilder Spiele
In zwei Tests war es möglich einmal im Pressebereich und im öffentlichen Bereich Modern Warfare 3 auf der XBox 360 zu spielen. Photos waren leider untersagt. Der öffentliche Bereich bot eine helle Karte mit ein paar zerstörten Häusern und Cotainern, während im Pressebereich die Karte Paris gespielt wurde. Nach einer halben Stunde Wartezeit konnte ich das Action-Spiel für die XBox 360 testen. Kurz bevor es los geht, weißt mich ein Teammitglied von Activision noch in die Steuerung ein. Das letzte XBox 360 Spiel, dass ich mit Begeisterung gespielt habe, ist Call of Duty Black Ops. Die Steuerung unterscheidet sich prinzipiell nicht davon.

Im Modus Spec Ops Survival muss ich mit meinem Kameraden so viel wie möglich gegnerische Wellen aushalten. So rennen wir hin und her auf den Straßen und versuchen unsere Gegner abzuwehren. Zuerst nutzen wir eine Pistole und besorgen uns auch gleich von unserem ersten Gegner eine Shotgun. Nachdem wir über Straßengefechte und auch Nahkampf die erste Welle überstanden haben, rennen wir in einen Hof, um über einen kleinen Computer neue Munition zu kaufen. Für Kills erhälst du Geld, was immer zwischen den Wellen innerhalb von einigen Sekunden eingesetzt werden sollte. Das Schema ist folgendes: Du läufst nach jeder Welle zu einem Laptop und überprüfst deine Waffen und Munition. Während der Wellen erledigst du die Computergegner mit deinem Teamkollegen.


Die zweite Welle findet an einem Transporter statt, der auf der Straße steht. An diesem eröffnet sich die Möglichkeit im Laufe des Spieles Selbstschussanlagen über einen kleinen Computer zu kaufen. Kisten nutzen wir, aber auch die Gegner, als Schutzschilde. Die Schrotflinte erledigt Gegner sehr schnell, doch bald greife ich auf ein Maschinengewehr zurück. Beim ersten mal, als ich am Boden liege und noch ein paar Pistolenschüsse abfeuern kann, stehe ich nach einiger Zeit wieder auf. Beim zweiten mal muss mir jedoch schon mein Teammitglied helfen.

Über die Zeit werden die Wellen immer stärker. Helikopter tauchen auf, die ich mit dem Maschinengewehr angreife. Einen hole ich aus der Luft, doch größtenteils gehen wir unter einer Überbrückung in Deckung. Letztlich tritt uns in der finalen Welle ein starker Soldat entgegen. Mein Gefährte hat schon ein Team als Verstärkung angefordert, mit dem die letzte Welle leicht überstanden ist. Ich habe kurz zuvor noch Luftunterstützung gekauft, doch ausführen konnte ich sie leider nicht mehr.

Call of Duty Modern Warfare 3 hat mich von der ersten Sekunde ins Gefecht gezogen. Die 25 Minuten Testzeit vergingen viel zu schnell. Grafisch mag es einiges an Feintuning gegeben haben. Erkannt habe ich das jedoch kaum. Nichtsdestotrotz, gefällt mir das Setting eines Modern Warfare 3, dass in den USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland der jetztigen Zeit spielt.

Ab dem 8. November steht Call of Duty: Modern Warfare 3 für den PC, die XBox 360 und die Playstation 3 in den Läden.

Der ePrison-Redaktion stand Glen A. Schofield, Mitbegründer von Sledgehammer Games Rede und Antwort zum neusten Modern Warfare Part. Das Interview haben wir für den interessierten Zellinsassen aus dem Englischen übersetzt.

ePrison: Werden Sie mit der Veröffentlichung von Rage auf die id Tech 5 Engine zurückgreifen?

Schofield: Wahrscheinlich nicht, wir konzentrieren uns derzeit darauf, Modern Warfare 3 zu vollenden und so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen. Für die Zukunft möchte ich jedoch nichts ausschließen.

ePrison: Ist Modern Warfare 3 ein purer Taktik-Shooter oder existieren auch strategische Elemente?

Schofield: Der Spieler hat die Möglichkeiten den Spec Ops Modus allein oder im Kooperationsmodus zu spielen.
Strategisches Spielen ist auch möglich. Es hängt davon ab, wie du spielst.


ePrison: Wollt ihr nach Modern Warfare 3 mal wieder einen World War 1 oder World War 2 Shooter herausbringen?

Schofield: Ich möchte nichts auschließen, doch derzeit ist auch nichts geplant.

ePrison: Wird derzeit an Black Ops 2 oder World at War 2 gearbeitet?

Schofield: Nicht das ich wüsste.

ePrison: Werdet ihr die PC Plattform weiterhin unterstützen oder wird die PC Variante in Zukunft nicht mehr unterstützt?

Schofield: Der PC-Markt ist trotz der Konsolen-Unterstützung immer noch sehr relevant für uns, also sicher. Das wir uns für die PC-Community interessieren zeigt das sehr kostspielige Feature der Dedicated Server.

ePrison: Abgesehen von den Dedicated Servern und einer aufpolierten Grafik: Werden dem PC-Spieler neue Features geboten?

Schofield: Natürlich werden wir ein paar neue Features für die PC-Version anbieten, doch wir sind noch am Arbeiten.

ePrison: Wie lange dauert Modern Warfare 3?

Schofield: Das hängt natürlich vom Spieler ab. Manch einer benötigt vier Stunden der andere zwölf. Insgesamt soll das Spiel jedoch länger werden, als seine Vorgänger.

ePrison: Wie realistisch ist Modern Warfare 3? Haben Sie Berater aus dem Militär?

Schofield: Wir haben insgesamt fünf Berater aus dem Militär. Ein Navy Seal, zwei Delta Force, ein Marine und ein Ranger helfen uns das Spiel möglichst realistisch zu gestalten. So brachten Sie uns beispielsweise die Sprache der Militärs bei. Zudem ging ich selbst auf eine Militärbasis in Coronado und testete Gewehre und Nachtsichtgeräte bei den Navy Seals.

ePrison: Was haltet ihr vom neusten Battlefield 3 Trailer?

Schofield: Ernsthaft? Ich habe ihn nicht gesehen. Da die Frage auf unsere Konkurrenz abzielt kann ich nur sagen: Ich bin nicht daraum besorgt. Der Konkurrenzkampf folgt Jahr für Jahr, daher kann ich mich nicht immer hinein steigern. Ich versuche derzeit mein bestes zu geben, damit Modern Warfare 3 schnell herauskommt und ein Erfolg wird.

ePrison: Es war einmal ein Call of Duty Adventure in Arbeit. Ist so ein Projekt immer noch zu erwarten?

Schofield: Die Arbeiten vom Call of Duty Adventure wurden nach sechs Monaten eingestellt und wir werden auch nicht wieder ein solches Spiel erstellen.
Erfahre hier, wie der Titel in unserer Wertung abgeschlossen hat.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Call of Duty: Modern Warfare 3

Plattform

PCPS 3XBOX 360
Release08.11.2011 GenreEgo-Shooter Entwickler Infinity Ward Inc. Publisher Activision Enginekeine Infos Franchise Call of Duty
Einzelspieler Mehrspieler Koop
Homepage Offizielle Homepage Twitter Twitter Seite Facebook keine Infos Youtube keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos Handbuch keine Infos

VR Headset

HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein