Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
14,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 25.08.2011
Zum Shop
Preise Update 10.06.20

Über das Spiel

Die Zeiten ändern sich und auch El Presidente muss sich neuen Herausforderungen stellen. Er erschließt frische Einnahmequellen, stellt sich neuen Naturkatastrophen und lässt seine Freunde auf Wunsch live auf Facebook und Twitter wissen, wie es um seine Insel steht.

Das Spiel bietet folgende Features:
  • Neue Kampagne mit 20 Missionen und 10 neuen Karten
  • 20 neue Gebäude - Börse, Einkaufszentrum, Wasserpark, Mausoleum etc.
  • Neue interaktive Desaster wie Vulkanausbrüche, Dürren oder Tornados
  • Der Ministerrat - berufen Sie ausgewählte Einwohner in den Ministerrat, um schwierige Entscheidungen "durchzudrücken"
  • National Agenda - erhalte Zielvorgaben von anderen Fraktionen oder ausländischen Regierungen, die sich auf aktuelle Ereignisse beziehen
  • Neues Handels-System - Import und Export von Waren von anderen Nationen
  • Facebook & Twitter Integration - veröffentlicht Live-Tweeds direkt aus dem Spiel; speichert und zeigt Errungenschaften auf einer Tropico-4-Facebook-Seite an; Vergleiche deinen El Presidente mit dem von anderen Spielern (PC)
  • Verbesserter Editor & Onlinefunktionen
  • Verbesserte Grafik
  • Lebhaftere und somit authentischere Spielwelt

Systemanforderungen

  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software:
  • HD:
  • SFX:
  • INET:
  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software:
  • HD:
  • SFX:
  • INET:

Steam Nutzer-Reviews

119 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
15968 Std. insgesamt
Verfasst: 22.02.20 17:02
Macht Spaß und ist witzig. Ich finde es ist ein schönes Spiel. Nicht gruselig nicht zu aufregend, einfach nett im besten Sinne :)
Weiterlesen
186 Produkte im Account
17 Reviews
Empfohlen
9889 Std. insgesamt
Verfasst: 01.04.20 14:57
Wer wollte nicht schon immer einen Diktator darstellen, der mal mit rheinischer Jovialität, mal spartanischer Strenge oder auch mit italienischer Nonchalence, das Überleben seines Regimes und seiner Bevölkerung sicherstellt?
Ein nettes, witziges, äußerst humorvolles Spiel, teils mit beißendem Humor ausgestattet durch überzeichnete Charaktere, eine bunte Spielgrafik sowie ein durchdachtes Ökonomiesystem. Auf jeden Fall einen Kauf wert, dasselbige gilt für die DLCs. Nirgends entsteht das Gefühl diese wären dem ursprünglichen Spiel entnommen worden, um sie wieder monetarisieren zu können. Wer in Tropico 4 eine spaßige Persiflage der Wirtschaft und Politik zu finden trachtet, der wird der Enttäuschung nicht anheim fallen! Wer hingegen Grand-Strategy anstrebt, der sei auf die Total War Serie, Civilization, Age of Empires oder Europa Universalis verwiesen.

P.S: Die Kalypso Anmeldung am Anfang lässt sich umgehen, wenn man ein Paar Windows Firewall Einstellungen verändert. Das habe ich zumindest gelesen. Als störend empfinde ich sie jedoch NICHT.
Weiterlesen
48 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
68579 Std. insgesamt
Verfasst: 09.04.20 18:57
Uff, wo soll man bei Tropico 4 anfangen? Vielleicht ist das beste Argument erstmal der Blick auf die Spielzeit. Ich Suchti hab in den über 1000 Stunden bereits 4 Inseln durchregiert und das über ein paar 100 Spieljahren. Die Speicherstände hab ich alle noch und vor kurzem warf ich auch mal einen Blick auf die ersten 3 Inseln, wo ich besonders bei der Ersten alles von Schräg nach Quer gebaut habe. Es hat in der Hinsicht schon einen hohen Wiederspielwert, weil man immer etwas dazu lernt, was man bei künftigen Konstruktionen besser machen könnte.

Die Kampagnen hab ich ehrlich gesagt in der Zeit noch nie gespielt. Ist auch nicht nötig, weil der Sandbox-Modus bietet schon genug, um sich lange damit zu beschäftigen. Theoretisch kann man die Spielzeit einstellen und dann nach Erfolg sich feiern lassen und zur Ruhe setzen oder man spielt einfach weiter in einem Endlosspiel. Und ja, ich liebe solche Möglichkeiten in Spielen, dass man ohne Ende immer wieder zurückkehren und weiterspielen kann. Bei meiner derzeitigen Insel hatte ich auch nach über 200 Spieljahren immernoch teilweise Kopfzerbrechen, wie ich z. B. mein Strandviertel noch ein wenig aufpolieren kann. Definitiv ein prima Spiel für Perfektionisten.

Zum Spiel selbst (endlich): Tropico kann man nicht wirklich in einer einzigen Kategorie unterbringen, weil es umfasst Aufbaustrategie, Politik-, Gesellschafts- und Wirtschaftssimulation. In Sachen Aufbau und Gesellschaft muss man vieles beachten. Die Bürger müssen wohnen, essen, unterhalten werden, zum Arzt gehen können, an jeder Ecke ne Kirche haben, zur Schule gehen können (wenn mal Leute mit Bildung gefordert sind), bestenfalls einen Arbeitsplatz in der Nähe haben, entsprechend Gehalt aus der Staatskasse kassieren und nicht zu Fuß von A nach B können. Am besten eignet man sich für den Aufbau mit Straßen das New Yorker System an, denn das Straßenbausystem kann in Kurvenlagen manchmal zur Verzweiflung führen. Also die Bürger führen auf der Insel ein richtiges Leben. Auch, wenn es wirtschaftlich vorteilhaft wäre, können diese eben nicht 24/7 am Arbeitsplatz sein. Zur Gesellschaft gehört es dann auch, dass man erstmal geboren werden und heranwachsen muss, bevor man sich dann mit 13 Jahren als LKW-Fahrer hinters Steuer setzt, um Güter zum Hafen zu transportieren. Außerdem geht man mit 65 in Rente und krüppelt dann über die Straßen, um nach 3 Jahren endlich seine Wohnung zu erreichen. Wem das mit dem Heranwachsen zu langsam geht, weil man dringend Arbeitskräfte braucht, der kann auch seine Grenzen für Einwanderer öffnen.

Zur Wirtschaft gehört es vor allem, zu exportieren. Angefangen mit Überschüssen aus der Landwirtschaft, bis hin zum teuren Gewürzrum und zu guten Zigarren, die man in den eigenen Fabriken herstellt. Es gibt Handelspreise, die man in der Zeit auch aufpolieren kann und wenn man nicht autark ist, muss noch das ein oder andere importiert werden. Das alles geschieht aber weitesgehend automatisch und man erkennt an den jährlichen Zahlen und an der Bewertung der Kapitalistenfraktion, ob man bislang gut gewirtschaftet hat und was man noch verbessern kann. Den Tourismus zähle ich auch mal zur Wirtschaft, denn die Geldsäcke aus dem Ausland sollen natürlich ihr Geld bei uns lassen, und zwar möglichst viel davon. Im Gegenzug wollen sie nur einen Hafen oder Flughafen zum Ankommen, einen Hotelplatz und etwas Unterhaltung. Durch die Unterhaltungsgebäude kann man auch die Sorte an Touristen beeinflussen, die in gewissen Prozentsätzen auf die Insel strömen. Als Beispiel locken Nachtclubs Partytouristen an, Ökos mögen es grün und traditionell und vermögende Touristen gehen gerne zum Yachthafen.

Der politische Teil ist vor allem eines: humorvoll. Man ist als El Presidente natürlich erstmal diktatorisch unterwegs, aber so einfach wird einem der Job doch nicht gemacht. Klar kann man durchgehend mit strenger Faust herrschen und dem Pöbel zeigen, wer hier das Sagen hat. Dass das allerdings nicht immer gesund ist, mussten in der realen Welt schon andere Diktatoren feststellen und auch hier sollte man ein Auge auf Einflüsse haben. Angefangen von zahlreichen Fraktionen, die alle ihre eigenen Interessen umgesetzt sehen wollen, über Bürger, die als Rebellen einen Aufstand erproben können, bis hin zu Auslandsbeziehungen, die Forderungen für die Freundschaft stellen, da ansonsten deren Streitkräfte nach Tropico einmarschieren. Bei den Sprechtexten der jeweiligen Vertretern hat man aber auch viele Hintergründe aus der realen Welt eingebaut und da kommen wir zum humorigen Part, denn der kommt hier definitiv nicht zu kurz, vor allem, wenn sich A....kriecher Penultimo zu Wort meldet. Verschiedene mögliche Erlasse können das Diktatorenleben etwas vereinfachen oder auch die Bürger zufriedener stellen.

Ach ja, Naturkatastrophen können auch auftreten (wenn man diese eingestellt hat). Also wenn man sich z. B. für eine Insel mit einem Vulkan entscheidet, muss man auch mit einem entsprechenden Ausbruch rechnen.

Die technischen Details möchte ich auch noch erwähnen: Tropico 4 läuft sehr solide auf meinem in die Jahre gekommenen Notebook mit i5, 2,5 GHz, 6 GB RAM und (Achtung) 128 MB Onboard-Grafik bei niedrigen bis mittleren Grafikeinstellungen. Je größer die Insel und je mehr Einwohner, desto mehr muss natürlich gerechnet werden, aber das fällt kaum ins Gewicht. Die Engine ist also sehr abwärtskompatibel, lässt aber nach oben hin auch anspruchsvolleren Augen keine Wünsche offen. Es ist auch der letzte Teil für angestaubte Grafikkarten, denn mit dem 5. Teil ging man von dx9 auf dx11.

Puh, viel Text, aber Tropico 4 ist auch so umfassend, dass man da mit einem Absatz nur wenig beschreiben könnte. Ich hab bestimmt auch noch den ein oder anderen erwähnenswerten Punkt vergessen. Fazit: Man erschafft sich hier nicht nur ein Paradies, das Spiel ist auch paradiesisch. Man kann viel Zeit investieren, dabei abschalten und am Ende sein vollbrachtes Werk genießen, indem man einfach nur schaut, wie dort das Leben gelebt wird. Irgendwann wird dann auch das Regieren zur Nebensache. Läuft ja alles. Und ganz kurz zusammengefasst: empfehlenswert.
Weiterlesen
9 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
13237 Std. insgesamt
Verfasst: 21.03.20 22:38
Es macht einfach Spaß tolles Spiel.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Tropico 4

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Plattform

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release25.08.2011 GenreStrategie Entwickler Haemimont Games Publisher Kalypso Media Enginekeine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Spiel-Addons

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId 1333 Erstellt 26.10.18 04:00 ( LidoKain ) Bearbeitet ( LidoKain ) Betrachtet 6785 GameApp v3.0 by nilius